Just a little bit ...

Exploring - Inspiring - Implementing

Human-Centered, Digital, and Sustainable Change

DSGVO / GDPR / PRIVACY

Datenschutzerklärung - Privacy Statement

Rechtsverbindliche deutsche Fassung – englische Übersetzung weiter unten.
Only the German version is legally binding. The English version below is for informational purposes only.
1) Information über die Erhebung personenbezogener Daten und Kontaktdaten des Verantwortlichen

1.1 Wir freuen uns, dass Sie unsere Website besuchen und bedanken uns für Ihr Interesse. Im Folgenden informieren wir Sie über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei der Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind hierbei alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.

1.2 Verantwortlicher für die Datenverarbeitung auf dieser Website im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist Comecon Media GmbH, Theodorstr. 180, 40472 Düsseldorf, Deutschland, Tel.: +49175 2925775, E-Mail: j.weidemann@comeconmedia.com. Der für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten Verantwortliche ist diejenige natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

1.3 Diese Website nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung personenbezogener Daten und anderer vertraulicher Inhalte (z.B. Bestellungen oder Anfragen an den Verantwortlichen) eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Sie können eine verschlüsselte Verbindung an der Zeichenfolge „https://“ und dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile erkennen.


2) Datenerfassung beim Besuch unserer Website

Bei der bloß informatorischen Nutzung unserer Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur solche Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt (sog. „Server-Logfiles“). Wenn Sie unsere Website aufrufen, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen die Website anzuzeigen:

  • Unsere besuchte Website
  • Datum und Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
  • Menge der gesendeten Daten in Byte
  • Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
  • Verwendeter Browser
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Verwendete IP-Adresse (ggf.: in anonymisierter Form)

Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Website. Eine Weitergabe oder anderweitige Verwendung der Daten findet nicht statt. Wir behalten uns allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.


3) Cookies

Um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir Cookies, also kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Teilweise werden diese Cookies nach Schließen des Browsers automatisch wieder gelöscht (sog. „Session-Cookies“), teilweise verbleiben diese Cookies länger auf Ihrem Endgerät und ermöglichen das Speichern von Seiteneinstellungen (sog. „persistente Cookies“). Im letzteren Fall können Sie die Speicherdauer der Übersicht zu den Cookie-Einstellungen Ihres Webbrowsers entnehmen.
Sofern durch einzelne von uns eingesetzte Cookies auch personenbezogene Daten verarbeitet werden, erfolgt die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO entweder zur Durchführung des Vertrages, gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO im Falle einer erteilten Einwilligung oder gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen an der bestmöglichen Funktionalität der Website sowie einer kundenfreundlichen und effektiven Ausgestaltung des Seitenbesuchs.
Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen können.
Bitte beachten Sie, dass bei Nichtannahme von Cookies die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein kann.


4) Kontaktaufnahme

4.1 Onlinechats
– Facebook Chat
Zur Beantwortung von Live-Supportanfragen nutzen wir das Facebook-Chat-Plugin der Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Quare, Dublin 2, Irland (“Facebook“), für dessen Nutzung eine Registrierung auf Facebook und eine vorherige Anmeldung in Ihrem Facebook-Account erforderlich sind.
Treten Sie über den Dienst in Kontakt mit uns, gewährt uns Facebook Zugriff auf Ihre „öffentlichen Informationen“, wie Name, Profil- und Titelbild, Geschlecht, Netzwerke, Nutzername und die Facebook ID, die bei Facebook hinterlegt sind. Wir verwenden diese Informationen und weitere Informationen, die Sie uns im Chat gegebenenfalls bereitstellen, ausschließlich, soweit dies für die Bearbeitung Ihres Anliegens und für die jeweilige Kommunikation (etwa zur persönlichen Ansprache) erforderlich ist. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab oder betrifft die Abwicklung eines bereits geschlossenen Vertrages, so ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten durch uns Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. In allen anderen Fällen ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Inhalt der Konversationen wird nach unserem Wissensstand nicht durch Dritte zu Werbe- oder Marktforschungszwecken ausgewertet. Nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens werden aufgezeichnete Chat-Protokolle unsererseits gelöscht. Facebook behält sich allerdings gegebenenfalls deren Weiterspeicherung vor. Nähere Informationen können den Nutzungsbedingungen von Facebook (https://www.facebook.com/terms) sowie den Datenschutzhinweisen von Facebook https://www.facebook.com/privacy/explanation/ entnommen werden.

– HubSpot
Auf dieser Website werden mit Technologien der HubSpot Ireland Ltd., 2nd Floor 30 North Wall Quay, Dublin 1, Irland. („HubSpot“), anonymisierte Daten zum Zweck der Webanalyse und zum Betreiben des Live-Chat-Systems, das der Beantwortung von Live-Support-Anfragen dient, gesammelt und gespeichert. Aus diesen anonymisierten Daten können unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internet-Browsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Internet-Browsers. Sofern die so erhobenen Informationen einen Personenbezug aufweisen, erfolgt die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an effektiver Kundenbetreuung und der statistischen Analyse des Nutzerverhaltens zu Optimierungszwecken.
Die mit den HubSpot-Technologien erhobenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Um die Speicherung von HubSpot-Cookies zu vermeiden, können Sie Ihren Internetbrowser so einstellen, dass zukünftig keine Cookies mehr auf Ihrem Computer abgelegt werden können bzw. bereits abgelegte Cookies gelöscht werden. Das Abschalten sämtlicher Cookies kann jedoch dazu führen, dass einige Funktionen auf unseren Internetseiten nicht mehr ausgeführt werden können. Der Datenerhebung und –speicherung zum Zwecke der Erstellung eines pseudonymisierten Nutzungsprofils können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem Sie uns Ihren Widerspruch formlos per E-Mail an die im Impressum genannte E-Mail-Adresse schicken.
Wir haben mit HubSpot einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen, mit dem wir den Anbieter dazu verpflichten, die Daten unserer Kunden zu schützen und sie nicht an Dritte weiterzugeben.
Die Datenschutzbestimmungen von HubSpot können Sie hier einsehen: https://legal.hubspot.com/privacy-policy


4.2 Hubspot Termin-Service
Diese Website nutzt für die Bereitstellung einer Online-Terminbuchungsfunktion den Dienst der HubSpot Ireland Ltd., 2nd Floor 30 North Wall Quay, Dublin 1, Irland. („Hubspot“). Zum Zwecke der Terminvergabe werden gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO Vor- und Zuname sowie Mailadresse (und ggf. die Telefonnummer, sofern ein telefonischer Termin gewünscht ist) erhoben und gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an einem effektiven Kundenmanagement und einer effizienten Terminverwaltung an Hubspot übermittelt und dort für die Terminorganisation gespeichert. Nach Abhaltung des Termins bzw. nach Ablauf des vereinbarten Terminzeitraums werden Ihre Daten von Hubspot gelöscht. Wir haben mit Hubspot einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen, in dem wir Hubspot verpflichten, die Daten unserer Kunden gemäß den gesetzlichen Anforderungen zu schützen.
Einzelheiten zu den Datenschutzbestimmungen von Hubspot finden Sie unter https://legal.hubspot.com/privacy-policy


4.3 Hubspot Ticketing
Wir nutzen zur Bearbeitung von Kundenanfragen das E-Mail-Ticketsystem der HubSpot Ireland Ltd., 2nd Floor 30 North Wall Quay, Dublin 1, Irland. („Hubspot“). Stellen Nutzer unserer Webseite Kontaktanfragen per Mail, werden diese im Ticketsystem gespeichert und organisiert, um eine chronologische Bearbeitung zu ermöglichen und das Serviceerlebnis zu verbessern. Nutzer können über die individuell vergebene Ticket-Nummer stets den aktuellen Stand der Bearbeitung ihres Anliegens einsehen.
Ausschließlich für die Organisation der Anfragen und deren Bearbeitung werden personenbezogene Daten soweit, wie in der Anfrage bereitgestellt, jedenfalls aber Name, Vorname und E-Mail-Adresse erhoben, an Hubspot übermittelt, dort gespeichert und ausgelesen.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der effizienten Ausgestaltung unseres Kundenservice, an der schnellstmöglichen Beantwortung Ihres Anliegens und der Optimierung unseres Service-Angebots gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Wir haben mit Hubspot einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen, mit dem wir Hubspot verpflichten, die Daten unserer Kunden zu schützen und sie nicht an Dritte weiterzugeben.
Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.
Weitere Informationen zum Datenschutz von Hubspot erhalten Sie unter https://legal.hubspot.com/privacy-policy


4.4 Im Rahmen der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular oder E-Mail) werden – ausschließlich zum Zweck der Bearbeitung und Beantwortung Ihres Anliegens und nur im dafür erforderlichen Umfang – personenbezogene Daten verarbeitet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf einen Vertrag ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden gelöscht, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.


5) Datenverarbeitung bei Eröffnung eines Kundenkontos

Gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO werden personenbezogene Daten im jeweils erforderlichen Umfang weiterhin erhoben und verarbeitet, wenn Sie uns diese bei der Eröffnung eines Kundenkontos mitteilen. Welche Daten für die Kontoeröffnung erforderlich sind, entnehmen Sie der Eingabemaske des entsprechenden Formulars auf unserer Website. Eine Löschung Ihres Kundenkontos ist jederzeit möglich und kann durch eine Nachricht an die o.g. Adresse des Verantwortlichen erfolgen. Nach Löschung Ihres Kundenkontos werden Ihre Daten gelöscht, sofern alle darüber geschlossenen Verträge vollständig abgewickelt sind, keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen entgegenstehen und unsererseits kein berechtigtes Interesse an der Weiterspeicherung fortbesteht.


6) Nutzung von Kundendaten zur Direktwerbung

6.1 Anmeldung zu unserem E-Mail-Newsletter

Wenn Sie sich zu unserem E-Mail Newsletter anmelden, übersenden wir Ihnen regelmäßig Informationen zu unseren Angeboten. Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mailadresse. Die Angabe weiterer Daten ist freiwillig und wird verwendet, um Sie persönlich ansprechen zu können. Für den Newsletter-Versand verwenden wir das sog. Double Opt-in Verfahren, mit dem sichergestellt wird, dass Sie Newsletter erst erhalten, wenn Sie uns durch Betätigung eines an die angegebene Mailadresse versandten Verifizierungslinks ausdrücklich Ihre Einwilligung in den Newsletterempfang bestätigt haben

Mit der Aktivierung des Bestätigungslinks erteilen Sie uns Ihre Einwilligung für die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Hierbei speichern wir Ihre vom Internet Service-Provider (ISP) eingetragene IP-Adresse sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung, um einen möglichen Missbrauch Ihrer E-Mail- Adresse zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können. Die von uns bei der Anmeldung zum Newsletter erhobenen Daten werden streng zweckgebunden verwendet. Sie können den Newsletter jederzeit über den dafür vorgesehenen Link im Newsletter oder durch entsprechende Nachricht an den eingangs genannten Verantwortlichen abbestellen. Nach erfolgter Abmeldung wird Ihre E-Mailadresse unverzüglich in unserem Newsletter-Verteiler gelöscht, soweit Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir uns eine darüberhinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie in dieser Erklärung informieren.


6.2 Newsletter-Versand via MailChimp
Der Versand unserer E-Mail-Newsletter erfolgt über den technischen Dienstleister The Rocket Science Group, LLC d/b/a MailChimp, 675 Ponce de Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308, USA (http://www.mailchimp.com/), an den wir Ihre bei der Newsletteranmeldung bereitgestellten Daten weitergeben. Diese Weitergabe erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und dient unserem berechtigten Interesse an der Verwendung eines werbewirksamen, sicheren und nutzerfreundlichen Newslettersystems. Bitte beachten Sie, dass Ihre Daten in der Regel an einen Server von MailChimp in den USA übertragen und dort gespeichert werden.
MailChimp verwendet diese Informationen zum Versand und zur statistischen Auswertung der Newsletter in unserem Auftrag. Für die Auswertung beinhalten die versendeten E-Mails sog. Web-Beacons bzw. Trackings-Pixel, die Ein-Pixel-Bilddateien darstellen, die auf unserer Website gespeichert sind. So kann festgestellt werden, ob eine Newsletter-Nachricht geöffnet und welche Links ggf. angeklickt wurden. Mithilfe der Web-Beacons werden von Mailchimp automatisiert generelle, nicht personenbezogene Statistiken über das Reaktionsverhalten auf Newsletter-Kampagnen erstellt. Auf Basis unseres berechtigten Interesses an der statistischen Auswertung der Newsletterkampagnen zur Optimierung der werblichen Kommunikation und der besseren Ausrichtung auf Empfängerinteressen werden durch die Web-Beacons gemäß Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO aber auch Daten des jeweiligen Newsletter-Empfängers erfasst (Mailadresse, Zeitpunkt des Abrufs, IP-Adresse, Browsertyp und Betriebssystem) und verwertet. Diese Daten lassen einen individuellen Rückschluss auf den Newsletter-Empfänger zu und werden von Mailchimp zur automatisierten Erstellung einer Statistik verarbeitet, die erkennen lässt, ob ein bestimmter Empfänger eine Newsletter-Nachricht geöffnet hat.
Wenn Sie die Datenanalyse zu statistischen Auswertungszwecken deaktiveren möchten, müssen Sie den Newsletterbezug abbestellen.
Auch MailChimp kann diese Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO selbst aufgrund seines eigenen berechtigten Interesses an der bedarfsgerechten Ausgestaltung und der Optimierung des Dienstes sowie zu Marktforschungszwecken nutzen, um etwa zu bestimmen, aus welchen Ländern die Empfänger kommen. MailChimp nutzt die Daten unserer Newsletterempfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder sie an Dritte weiterzugeben.
Zum Schutz Ihrer Daten in den USA haben wir mit MailChimp einen Datenverarbeitungsauftrag („Data-Processing-Agreement“) auf Basis der Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission abgeschlossen, um die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an MailChimp zu ermöglichen. Dieser Datenverarbeitungsvertrag kann bei Interesse unter nachstehender Internetadresse eingesehen werden: https://mailchimp.com/legal/data-processing-addendum/
Die Datenschutzbestimmungen von MailChimp können Sie hier einsehen:
https://mailchimp.com/legal/privacy/


7) Datenverarbeitung zur Bestellabwicklung

7.1 Soweit für die Vertragsabwicklung zu Liefer- und Zahlungszwecken erforderlich, werden die von uns erhobenen personenbezogenen Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO an das beauftragte Transportunternehmen und das beauftragte Kreditinstitut weitergegeben.

Sofern wir Ihnen auf Grundlage eines entsprechenden Vertrages Aktualisierungen für Waren mit digitalen Elementen oder für digitale Produkte schulden, verarbeiten wir die von Ihnen bei der Bestellung übermittelten Kontaktdaten (Name, Anschrift, Mailadresse), um Sie im Rahmen unserer gesetzlichen Informationspflichten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO auf geeignetem Kommunikationsweg (etwa postalisch oder per Mail) über anstehende Aktualisierungen im gesetzlich vorgesehenen Zeitraum persönlich zu informieren. Ihre Kontaktdaten werden hierbei streng zweckgebunden für Mitteilungen über von uns geschuldete Aktualisierungen verwendet und zu diesem Zweck durch uns nur insoweit verarbeitet, wie dies für die jeweilige Information erforderlich ist.

Zur Abwicklung Ihrer Bestellung arbeiten wir ferner mit dem / den nachstehenden Dienstleister(n) zusammen, die uns ganz oder teilweise bei der Durchführung geschlossener Verträge unterstützen. An diese Dienstleister werden nach Maßgabe der folgenden Informationen gewisse personenbezogene Daten übermittelt.


7.2 Verwendung von Paymentdienstleistern (Zahlungsdiensten)


– Apple Pay
Wenn Sie sich für die Zahlungsart „Apple Pay“ der Apple Distribution International (Apple), Hollyhill Industrial Estate, Hollyhill, Cork, Irland, entscheiden, erfolgt die Zahlungsabwicklung über die „Apple Pay“-Funktion Ihres mit iOS, watchOS oder macOS betriebenen Endgerätes durch die Belastung einer bei „Apple Pay“ hinterlegten Zahlungskarte. Apple Pay verwendet hierbei Sicherheitsfunktionen, die in die Hardware und Software Ihres Geräts integriert sind, um Ihre Transaktionen zu schützen. Für die Freigabe einer Zahlung ist somit die Eingabe eines zuvor durch Sie festgelegten Codes sowie die Verifizierung mittels der „Face ID“- oder „Touch ID“ – Funktion ihres Endgerätes erforderlich.
Zum Zwecke der Zahlungsabwicklung werden Ihre im Rahmen des Bestellvorgangs mitgeteilten Informationen nebst den Informationen über Ihre Bestellung in verschlüsselter Form an Apple weitergegeben. Apple verschlüsselt diese Daten sodann erneut mit einem entwicklerspezifischen Schlüssel, bevor die Daten zur Durchführung der Zahlung an den Zahlungsdienstleister der in Apple Pay hinterlegten Zahlungskarte übermittelt werden. Die Verschlüsselung sorgt dafür, dass nur die Website, über die der Einkauf getätigt wurde, auf die Zahlungsdaten zugreifen kann. Nachdem die Zahlung getätigt wurde, sendet Apple zur Bestätigung des Zahlungserfolges Ihre Geräteaccountnummer sowie einen transaktionsspezifischen, dynamischen Sicherheitscode an die Ausgangswebsite.
Sofern bei den beschriebenen Übermittlungen personenbezogene Daten verarbeitet werden, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich zum Zwecke der Zahlungsabwicklung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.
Apple bewahrt anonymisierte Transaktionsdaten auf, darunter der ungefähre Kaufbetrag, das ungefähre Datum und die ungefähre Uhrzeit sowie die Angabe, ob die Transaktion erfolgreich abgeschlossen wurde. Durch die Anonymisierung wird ein Personenbezug vollständig ausgeschlossen. Apple nutzt die anonymisierten Daten zur Verbesserung von „Apple Pay“ und anderen Apple-Produkten und Diensten.
Wenn Sie Apple Pay auf dem iPhone oder der Apple Watch zum Abschluss eines Kaufs verwenden, den Sie über Safari auf dem Mac getätigt haben, kommunizieren der Mac und das Autorisierungsgerät über einen verschlüsselten Kanal auf den Apple-Servern. Apple verarbeitet oder speichert keine dieser Informationen in einem Format, mit dem Ihre Person identifiziert werden kann. Sie können die Möglichkeit zur Verwendung von Apple Pay auf Ihrem Mac in den Einstellungen Ihres iPhone deaktivieren. Gehen Sie zu “Wallet & Apple Pay”, und deaktivieren Sie “Zahlungen auf Mac erlauben”.
Weitere Hinweise zum Datenschutz bei Apple Pay finden Sie unter der nachstehenden Internetadresse: https://support.apple.com/de-de/HT203027

– Google Pay
Wenn Sie sich für die Zahlungsart „Google Pay“ der Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland („Google“) entscheiden, erfolgt die Zahlungsabwicklung über die „Google Pay“-Applikation Ihres mit mindestens Android 4.4 („KitKat“) betriebenen und über eine NFC-Funktion verfügenden mobilen Endgeräts durch die Belastung einer bei Google Pay hinterlegten Zahlungskarte oder einem dort verifizierten Bezahlsystem (z.B. PayPal). Für die Freigabe einer Zahlung über Google Pay in Höhe von mehr als 25,- € ist das vorherige Entsperren Ihres mobilen Endgerätes durch die jeweils eingerichtete Verifikationsmaßnahme (etwa Gesichtserkennung, Passwort, Fingerabdruck oder Muster) erforderlich.
Zum Zwecke der Zahlungsabwicklung werden Ihre im Rahmen des Bestellvorgangs mitgeteilten Informationen nebst den Informationen über Ihre Bestellung an Google weitergegeben. Google übermittelt sodann Ihre in Google Pay hinterlegten Zahlungsinformationen in Form einer einmalig vergebenen Transaktionsnummer an die Ausgangswebsite, mit der eine erfolgte Zahlung verifiziert wird. Diese Transaktionsnummer enthält keinerlei Informationen zu den realen Zahldaten Ihrer bei Google Pay hinterlegten Zahlungsmittel, sondern wird als einmalig gültiger numerischer Token erstellt und übermittelt. Bei sämtlichen Transaktionen über Google Pay tritt Google lediglich als Vermittler zur Abwicklung des Bezahlvorgangs auf. Die Durchführung der Transaktion erfolgt ausschließlich im Verhältnis zwischen dem Nutzer und der Ausgangswebsite durch Belastung des bei Google Pay hinterlegten Zahlungsmittels.
Sofern bei den beschriebenen Übermittlungen personenbezogene Daten verarbeitet werden, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich zum Zwecke der Zahlungsabwicklung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.
Google behält sich vor, bei jeder über Google Pay getätigten Transaktion bestimmte vorgangsspezifische Informationen zu erheben, zu speichern und auszuwerten. Hierzu gehören Datum, Uhrzeit und Betrag der Transaktion, Händlerstandort und -beschreibung, eine vom Händler bereitgestellte Beschreibung der gekauften Waren oder Dienste, Fotos, die Sie der Transaktion beigefügt haben, der Name und die E-Mail-Adresse des Verkäufers und Käufers bzw. des Absenders und Empfängers, die verwendete Zahlungsmethode, Ihre Beschreibung für den Grund der Transaktion sowie gegebenenfalls das mit der Transaktion verbundene Angebot.
Laut Google erfolgt diese Verarbeitung ausschließlich gemäß Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO auf Basis des berechtigten Interesses an der ordnungsgemäßen Rechnungslegung, der Verifizierung von Vorgangsdaten und der Optimierung und Funktionserhaltung des Google Pay-Dienstes.
Google behält sich außerdem vor, die verarbeiteten Vorgangsdaten mit weiteren Informationen zusammenzuführen, die bei der Nutzung weiterer Google-Dienste durch Google erhoben und gespeichert werden.
Die Nutzungsbedingungen von Google Pay finden sich hier:
https://payments.google.com/payments/apis-secure/u/0/get_legal_document?ldo=0&ldt=googlepaytos&ldl=de
Weitere Hinweise zum Datenschutz bei Google Pay finden Sie unter der nachstehenden Internetadresse:
https://payments.google.com/payments/apis-secure/get_legal_document?ldo=0&ldt=privacynotice&ldl=de

– Paypal Checkout
Diese Website nutzt PayPal Checkout, ein Online-Zahlungssystem von PayPal, das sich aus PayPal-eigenen Zahlungsarten und lokalen Zahlmethoden von Drittanbietern zusammensetzt.
Bei Zahlung via PayPal, Kreditkarte via PayPal, Lastschrift via PayPal oder – falls angeboten – „Später Bezahlen“ via PayPal geben wir Ihre Zahlungsdaten im Rahmen der Zahlungsabwicklung an die PayPal (Europe) S.a.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxemburg (nachfolgend “PayPal”), weiter. Die Weitergabe erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO und nur insoweit, als dies für die Zahlungsabwicklung erforderlich ist.
PayPal behält sich für die Zahlungsmethoden Kreditkarte via PayPal, Lastschrift via PayPal oder – falls angeboten – „Später bezahlen“ via PayPal – die Durchführung einer Bonitätsauskunft vor. Hierfür werden Ihre Zahlungsdaten gegebenenfalls gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis des berechtigten Interesses von PayPal an der Feststellung Ihrer Zahlungsfähigkeit an Auskunfteien weitergegeben. Das Ergebnis der Bonitätsprüfung in Bezug auf die statistische Zahlungsausfallwahrscheinlichkeit verwendet PayPal zum Zweck der Entscheidung über die Bereitstellung der jeweiligen Zahlungsmethode. Die Bonitätsauskunft kann Wahrscheinlichkeitswerte enthalten (sog. Score-Werte). Soweit Score-Werte in das Ergebnis der Bonitätsauskunft einfließen, haben sie ihre Grundlage in einem wissenschaftlich anerkannten mathematisch-statistischen Verfahren. In die Berechnung der Score-Werte fließen unter anderem, aber nicht ausschließlich, Anschriftendaten ein. Sie können dieser Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit durch eine Nachricht an PayPal widersprechen. Jedoch bleibt PayPal ggf. weiterhin berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten, sofern dies zur vertragsgemäßen Zahlungsabwicklung erforderlich ist.
Bei Auswahl der PayPal-Zahlungsart „Rechnungskauf“ werden Ihre Zahlungsdaten zur Vorbereitung der Zahlung zunächst an PayPal übermittelt, woraufhin PayPal diese zur Durchführung der Zahlung an die Ratepay GmbH, Franklinstraße 28-29, 10587 Berlin (“Ratepay”) weiterleitet. Rechtsgrundlage ist jeweils Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. In diesem Fall führt RatePay im eigenen Namen eine Identitäts- und Bonitätsprüfung zur Feststellung der Zahlungsfähigkeit entsprechend dem oben bereits genannten Prinzip durch und gibt Ihre Zahlungsdaten aufgrund des berechtigten Interesses an der Feststellung der Zahlungsfähigkeit gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO an Auskunfteien weiter. Eine Liste der Auskunfteien, auf die Ratepay zurückgreifen kann, findet sich hier: https://www.ratepay.com/legal-payment-creditagencies/
Bei Nutzung der Zahlungsart eines lokalen Drittanbieters werden Ihre Zahlungsdaten zur Vorbereitung der Zahlung zunächst gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO an PayPal weitergegeben. Abhängig von Ihrer Auswahl einer verfügbaren lokalen Zahlungsart übermittelt PayPal Ihre Zahlungsdaten zur Durchführung der Zahlung sodann gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO an den entsprechenden Anbieter:
– Sofort (SOFORT GmbH, Theresienhöhe 12, 80339 München, Deutschland)
– iDeal (Currence Holding BV, Beethovenstraat 300 Amsterdam, Niederlande)
– giropay (Paydirekt GmbH, Stephanstr. 14-16, 60313 Frankfurt am Main
– bancontact (Bancontact Payconiq Company, Rue d’Arlon 82, 1040 Brüssel, Belgien)
– blik (Polski Standard Płatności sp. z o.o., ul. Czerniakowska 87A, 00-718 Warschau, Polen)
– eps (PSA Payment Services Austria GmbH, Handelskai 92, Gate 2
1200 Wien, Österreich)
– MyBank (PRETA S.A.S, 40 Rue de Courcelles, F-75008 Paris, Frankreich)
– Przelewy24 (PayPro SA, Kanclerska 15A, 60-326 Poznań, Polen)
Weitere datenschutzrechtliche Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von PayPal: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full

– Stripe
Wenn Sie sich für eine Zahlungsart des Paymentdienstleisters Stripe entscheiden, erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Paymentdienstleister Stripe Payments Europe Ltd., 1 Grand Canal Street Lower, Grand Canal Dock, Dublin, Irland, an den wir Ihre im Rahmen des Bestellvorgangs mitgeteilten Informationen nebst den Informationen über Ihre Bestellung (Name, Anschrift, Kontonummer, Bankleitzahl, evtl. Kreditkartennummer, Rechnungsbetrag, Währung und Transaktionsnummer) gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO weitergeben. Nähere Informationen zum Datenschutz von Stripe finden Sie unter der URL https://stripe.com/de/privacy#translation.
Stripe behält sich vor, eine Bonitätsprüfung auf der Grundlage mathematisch-statistischer Verfahren durchzuführen, um das berechtigte Interesse an der Feststellung der Zahlungsfähigkeit des Nutzers zu wahren. Die für eine Bonitätsprüfung notwendigen und im Rahmen der Zahlungsabwicklung erhaltenen personenbezogenen Daten übermittelt Stripe gegebenenfalls an ausgewählte Auskunfteien, welche Stripe Nutzern auf Anfrage offenlegt. Die Bonitätsauskunft kann Wahrscheinlichkeitswerte enthalten (sog. Score-Werte). Soweit Score-Werte in das Ergebnis der Bonitätsauskunft einfließen, haben diese ihre Grundlage in einem wissenschaftlich anerkannten mathematisch-statistischem Verfahren. In die Berechnung der Score-Werte fließen unter anderem, aber nicht ausschließlich, Anschriftendaten ein. Das Ergebnis der Bonitätsprüfung in Bezug auf die statistische Zahlungsausfallwahrscheinlichkeit verwendet Stripe zum Zwecke der Entscheidung über die Nutzungsberechtigung für die gewählte Zahlungsmethode.
Sie können dieser Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit durch eine Nachricht an Stripe oder die beauftragten Auskunfteien widersprechen.
Jedoch bleibt Stripe ggf. weiterhin berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten, sofern dies zur vertragsgemäßen Zahlungsabwicklung erforderlich ist.


7.3 Elektronische Kündigungsmöglichkeit für Dauerschuldverhältnisse mit Verbrauchern

Verbraucher, welche auf dieser Website Verträge über entgeltpflichtige Dauerschuldverhältnisse (etwa Abonnement-Verträge) eingegangen sind, haben die Möglichkeit, diese über eine elektronische Schaltfläche im Einklang mit den geltenden Kündigungsfristen zu kündigen. Die Betätigung der Schaltfläche führt zu einer Bestätigungsseite, auf welcher der Verbraucher nähere Angaben zur Kündigung machen, sich eindeutig identifizieren und seine Kündigung im Anschluss elektronisch erklären kann. Die Erhebung personenbezogener Daten und deren Übermittlung an uns erfolgt hierbei gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO und nur insoweit, wie sie für die ordnungsgemäße Bearbeitung der Kündigung erforderlich sind. Ebenfalls auf Basis von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO werden die bereitgestellten personenbezogenen Daten verwendet, um den Zugang der Kündigungserklärung und den Kündigungszeitpunkt auf elektronischem Weg in Textform zu bestätigen. Weitere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO. Wir sind zur Vorhaltung einer elektronischen Kündigungsmöglichkeit bei im Wege des elektronischen Geschäftsverkehrs geschlossenen Verbraucherverträgen über entgeltpflichtige Dauerschuldverhältnisse gesetzlich verpflichtet.


8) Online-Marketing

8.1 Facebook Pixel für die Erstellung von Custom Audiences (mit Cookie Consent Tool)
Innerhalb unseres Onlineangebotes wird das sog. “Facebook-Pixel” des sozialen Netzwerkes Facebook eingesetzt, welches von der Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Quare, Dublin 2, Irland (“Facebook“) betrieben wird.
Klickt ein Nutzer auf eine von uns geschaltete Werbeanzeige, die bei Facebook ausgespielt wird, wird der URL unserer verknüpften Seite durch Facebook Pixel ein Zusatz angefügt. Sofern unsere Seite über Pixel das Teilen von Daten mit Facebook erlaubt, wird dieser URL-Parameter in den Browser des Nutzers per Cookie eingeschrieben, welches unsere verknüpfte Seite selbst setzt. Dieses Cookie wird von Facebook Pixel sodann ausgelesen und ermöglicht eine Weiterleitung der Daten an Facebook.
Mit Hilfe des Facebook-Pixels ist es Facebook einerseits möglich, die Besucher unseres Onlineangebotes als Zielgruppe für die Darstellung von Anzeigen (sog. “Facebook-Ads”) zu bestimmen. Dementsprechend setzen wir das Facebook-Pixel ein, um die durch uns geschalteten Facebook-Ads nur solchen Facebook-Nutzern anzuzeigen, die auch ein Interesse an unserem Onlineangebot gezeigt haben oder die bestimmte Merkmale (z.B. Interessen an bestimmten Themen oder Produkten, die anhand der besuchten Webseiten bestimmt werden) aufweisen, welche wir an Facebook übermitteln (sog. „Custom Audiences“). Mit Hilfe des Facebook-Pixels möchten wir ebenfalls sicherstellen, dass unsere Facebook-Ads dem potentiellen Interesse der Nutzer entsprechen und nicht belästigend wirken. So können wir weiter die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke auswerten, indem wir nachvollziehen, ob Nutzer nach dem Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf unsere Website weitergeleitet wurden (sog. „Conversion“).
Die erhobenen Daten sind für uns anonym, bieten uns also keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer. Allerdings werden die Daten von Facebook gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und Facebook die Daten für eigene Werbezwecke, entsprechend der Facebook- Datenverwendungsrichtlinie (https://www.facebook.com/about/privacy/) verwenden kann. Die Daten können Facebook sowie dessen Partnern das Schalten von Werbeanzeigen auf und außerhalb von Facebook ermöglichen.
Die mit dem Einsatz des Facebook Pixels einhergehenden Datenverarbeitungen erfolgen ausschließlich bei Vorliegen Ihrer ausdrücklichen Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie diesen Dienst in dem auf der Webseite bereitgestellten „Cookie-Consent-Tool“ deaktivieren.


8.2 – Google AdSense: Diese Website benutzt Google AdSense, einen Webanzeigendienst Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland (“Google”). Google AdSense verwendet sog. Cookies, also Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Darüber hinaus verwendet Google AdSense zur Sammlung von Informationen auch sog. “Web-Beacons” (kleine unsichtbare Grafiken), durch deren Verwendung einfache Aktionen wie der Besucherverkehr auf der Website aufgezeichnet, gesammelt und ausgewertet werden können. Die durch das Cookie und/ oder Web-Beacon erzeugten Informationen (einschließlich Ihrer IP-Adresse) über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google übertragen und dort gespeichert. Hierbei kann es auch zu einer Übermittlung an die Server der Google LLC. in den USA kommen.
Google benutzt die so erhaltenen Informationen, um eine Auswertung Ihres Nutzungsverhaltens im Hinblick auf die AdSense-Anzeigen durchzuführen. Die im Rahmen von Google AdSense von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die von Google erhobenen Informationen werden unter Umständen an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist und/ oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.
Alle oben beschriebenen Verarbeitungen, insbesondere Auslesen von Informationen auf dem verwendeten Endgerät über Cookies und/oder Web-Beacons, werden nur dann vollzogen, wenn Sie uns gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO dazu Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt haben. Ohne diese Einwilligungserteilung unterbleibt der Einsatz von Google AdSense während Ihres Seitenbesuchs.
Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie diesen Dienst in dem auf der Webseite bereitgestellten „Cookie-Consent-Tool“ deaktivieren.
Googles Datenschutzbestimmungen sind hier einsehbar: https://www.google.de/policies/privacy/

– HubSpot
Diese Website nutzt die Dienste von HubSpot, einem software-basierten Marketing-Dienst der HubSpot Ireland Ltd., 2nd Floor 30 North Wall Quay, Dublin 1, Irland.
Mithilfe von Hubspot lassen sich über eine zentrale Benutzeroberfläche diverse Leistungen des Kundendienstes und Kundenmanagements digital synchronisieren und abwickeln. So ermöglicht HubSpot die Generierung von Leads, ein zentrales E-Mail- und Newsletter-Marketing, das Kontaktmanagement über die Einteilung von Nutzergruppen mit Hilfe von CRM sowie das Verwalten von Kontaktformularen.
Zur Erfüllung der diversen Funktionen verwendet HubSpot Cookies, kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher Ihres Webbrowsers auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und eine Analyse Ihrer Benutzung der Website durch uns ermöglichen. Hierbei erfassen die Cookies bestimmte Informationen, wie z.B. die IP-Adresse, den Standort, den Zeitpunkt des Seitenaufrufs u.a. Mittels HubSpot erfasste Informationen werden auf Servern von HubSpot gespeichert und in unserem Auftrag ausgewertet.
Alle oben beschriebenen Verarbeitungen, insbesondere das Setzen von Cookies für das Auslesen von Informationen auf dem verwendeten Endgerät, werden nur dann vollzogen, wenn Sie uns gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO dazu Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt haben. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie diesen Dienst in dem auf der Webseite bereitgestellten „Cookie-Consent-Tool“ deaktivieren.
Weitere Rechtsgrundlagen für Datenverarbeitungen, die im Rahmen spezifischer HubSpot-Dienste zur Anwendung kommen (wie z.B. die Notwendigkeit der ausdrücklichen Einwilligung gemäß Art.6 Abs. 1 lit. a DSGVO beim Versand von Newslettern), bleiben hiervon unberührt.
Wir haben mit HubSpot einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen, mit dem wir HubSpot verpflichten, die Daten unserer Kunden zu schützen und sie nicht an Dritte weiterzugeben.


9) Webanalysedienste

9.1 Google (Universal) Analytics mit Google Signals
Diese Website benutzt Google (Universal) Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland (“Google”). Google (Universal) Analytics verwendet sog. “Cookies”, das sind Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und die eine Analyse Ihrer Nutzung der Website ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich der gekürzten IP-Adresse) werden in der Regel an einen Server von Google übertragen und dort gespeichert, hierbei kann es auch zu einer Übermittlung an die Server der Google LLC. in den USA kommen.
Diese Website verwendet Google (Universal) Analytics ausschließlich mit der Erweiterung “_anonymizeIp()”, die eine Anonymisierung der IP-Adresse durch Kürzung sicherstellt und eine direkte Personenbeziehbarkeit ausschließt. Durch die Erweiterung wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google LLC.in den USA übertragen und dort gekürzt.
In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Dabei wird die im Rahmen von Google (Universal) Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.
Google Analytics ermöglicht über eine spezielle Funktion, die sog. „demografischen Merkmale“, darüber hinaus die Erstellung von Statistiken mit Aussagen über Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher auf Basis einer Auswertung von interessenbezogener Werbung und unter Hinzuziehung von Drittanbieterinformationen. Dies erlaubt die Definition und Differenzierung von Nutzerkreisen der Webseite zum Zwecke der zielgruppenoptimierten Ausrichtung von Marketingmaßnahmen. Über die „demografischen Merkmale“ erfasste Datensätze können jedoch keiner bestimmten Person zugeordnet werden.
Details zu den durch Google Analytics angestoßenen Verarbeitungen und zum Umgang Googles mit Daten von Websites finden Sie hier: https://policies.google.com/technologies/partner-sites
Alle oben beschriebenen Verarbeitungen, insbesondere das Setzen von Google Analytics-Cookies für das Auslesen von Informationen auf dem verwendeten Endgerät, werden nur dann vollzogen, wenn Sie uns gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO dazu Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt haben. Ohne diese Einwilligungserteilung unterbleibt der Einsatz von Google Analytics während Ihres Seitenbesuchs.
Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Um Ihren Widerruf auszuüben, deaktivieren Sie diesen Dienst bitte in dem auf der Webseite bereitgestellten „Cookie-Consent-Tool“. Wir haben mit Google für die Nutzung von Google Analytics einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen, mit dem Google verpflichtet wird, die Daten unserer Seitenbesucher zu schützen und sie nicht an Dritte weiter zu geben. Für die Übermittlung von Daten aus der EU in die USA beruft sich Google hierbei auf sog. Standarddatenschutzklauseln der Europäischen Kommission, welche die Einhaltung des europäischen Datenschutzniveaus in den USA gewährleisten sollen.
Weitere Hinweise zu Google (Universal) Analytics finden Sie hier: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de
Diese Website verwendet als Erweiterung von Google Analytics auch den Service Google Signals. Mit Google Signals können wir geräteübergreifende Berichte durch Google erstellen lassen (sog. „Cross Device Tracking“). Sofern Sie in Ihren Einstellungen in Ihrem Google Konto die „personalisierten Anzeigen“ aktiviert haben und Sie Ihre internetfähigen Geräte mit Ihrem Google Konto verknüpft haben, kann Google das Nutzerverhalten bei entsprechender Einwilligungserteilung in den Einsatz von Google Analytics gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (s.o.) geräteübergreifend analysieren und hierauf basierende Datenbankmodelle erstellen. Berücksichtigt werden dabei die Anmeldungen und Gerätetypen aller Seitenbesucher, die in einem Google-Konto angemeldet waren und eine Conversion ausgeführt haben. Die Daten zeigen unter anderem, auf welchem Gerät Sie das erste Mal auf eine Anzeige geklickt und auf welchem Gerät die zugehörige Conversion stattgefunden hat. Wir erhalten hierbei keine personenbezogenen Daten von Google, sondern lediglich auf Basis von Google Signals erstellte Statistiken. Sie haben die Möglichkeit, die Funktion „personalisierte Anzeigen“ in den Einstellungen Ihres Google-Kontos zu deaktivieren und damit die geräteübergreifende Analyse abzustellen. Folgen Sie hierzu den Hinweisen auf dieser Seite: https://support.google.com/ads/answer/2662922?hl=de
Weitergehende Informationen finden Sie hier: https://support.google.com/analytics/answer/7532985?hl=de


9.2 Google Analytics 4
Diese Website nutzt Google Analytics 4, einen Dienst des Unternehmens Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland (“Google”), mit dem die Nutzung von Websites analysiert werden kann.
Bei der Nutzung von Google Analytics 4 werden standardmäßig sog. “Cookies” eingesetzt. Cookies sind Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und eine Analyse Ihrer Nutzung einer Website ermöglichen. Die durch Cookies erfassten Informationen über Ihre Nutzung der Website (einschließlich der von Ihrem Endgerät übermittelten, um die letzten Stellen gekürzten IP-Adresse, s. dazu unten) werden in der Regel an einen Server von Google übermittelt und dort gespeichert und verarbeitet. Hierbei kann es auch zu einer Übermittlung von Informationen an die Server des Unternehmens Google LLC mit Sitz in den USA und dort zu weiteren Verarbeitungen der Informationen kommen.
Bei der Nutzung von Google Analytics 4 wird die von Ihrem Endgerät bei Ihrer Nutzung der Website übermittelte IP-Adresse standardmäßig und automatisch stets nur in anonymisierter Weise erhoben und verarbeitet, so dass eine direkte Personenbeziehbarkeit der erfassten Informationen ausgeschlossen ist. Diese automatische Anonymisierung erfolgt dadurch, dass die von Ihrem Endgerät übermittelte IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union (EU) oder von anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) um die letzten Stellen gekürzt wird.
In unserem Auftrag verwendet Google diese und andere Informationen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Berichte (Reports) über Ihre Website-Aktivitäten bzw. Ihr Nutzungsverhalten zusammenzustellen und um weitere mit Ihrer Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Dabei wird die im Rahmen von Google Analytics 4 von Ihrem Endgerät übermittelte und gekürzte IP-Adresse nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die im Rahmen der Nutzung von Google Analytics 4 erfassten Daten werden für 2 Monate aufbewahrt und anschließend gelöscht.
Google Analytics 4 ermöglicht über eine spezielle Funktion, die sog. „demografischen Merkmale“, darüber hinaus die Erstellung von Statistiken mit Aussagen über Alter, Geschlecht und Interessen von Website-Nutzern auf Basis einer Auswertung von interessenbezogener Werbung und unter Hinzuziehung von Drittanbieterinformationen. Dies macht die Bestimmung und Unterscheidung von Nutzerkreisen der Website zum Zwecke der zielgruppenoptimierten Ausrichtung von Marketingmaßnahmen möglich. Über die „demografischen Merkmale“ erfasste Daten können jedoch keiner bestimmten Person und somit auch nicht Ihnen persönlich zugeordnet werden. Diese über die Funktion „demografische Merkmale“ erfassten Daten werden für zwei Monate aufbewahrt und anschließend gelöscht.
Alle oben beschriebenen Verarbeitungen, insbesondere das Setzen von Google Analytics-Cookies für die Speicherung und das Auslesen von Informationen auf dem von Ihnen für die Nutzung der Website verwendeten Endgerät, erfolgen nur dann, wenn Sie uns hierfür gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt haben. Ohne Ihre Einwilligung unterbleibt der Einsatz von Google Analytics 4 während Ihrer Nutzung der Website. Sie können Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Um Ihren Widerruf auszuüben, deaktivieren Sie diesen Dienst bitte über das auf der Website bereitgestellte „Cookie-Consent-Tool“.
Im Zusammenhang mit dieser Website wird als Erweiterung von Google Analytics 4 auch der Dienst Google Signals eingesetzt. Mit Google Signals können wir geräteübergreifende Berichte (Reports) durch Google erstellen lassen (sog. „Cross Device Tracking“). Sofern Sie in Ihren Einstellungen in Ihrem Google-Konto die „personalisierten Anzeigen“ aktiviert und Ihre internetfähigen Endgeräte mit Ihrem Google-Konto verknüpft haben, kann Google das Nutzungsverhalten bei Erteilung Ihrer Einwilligung in den Einsatz von Google Analytics 4 gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO geräteübergreifend analysieren und hierauf basierende Datenbankmodelle erstellen. Berücksichtigt werden dabei die Anmeldungen und Gerätetypen aller Website-Nutzer, die in einem Google-Konto angemeldet waren und eine Conversion ausgeführt haben. Die Daten zeigen unter anderem, auf welchem Endgerät Sie das erste Mal auf eine Anzeige geklickt haben und auf welchem Endgerät die diesbezügliche Conversion erfolgt ist. Wir erhalten hierbei keine personenbezogenen Daten von Google, sondern lediglich auf Basis von Google Signals erstellte Statistiken. Sie haben die Möglichkeit, die Funktion „personalisierte Anzeigen“ in den Einstellungen Ihres Google-Kontos zu deaktivieren und damit die geräteübergreifende Analyse im Zusammenhang mit Google Signals abzustellen. Folgen Sie hierzu den Hinweisen auf dieser Seite: https://support.google.com/ads/answer/2662922?hl=de
Weitergehende Informationen zu Google Signals finden Sie unter folgendem Link: https://support.google.com/analytics/answer/7532985?hl=de
Wir haben mit Google für unsere Nutzung von Google Analytics 4 einen sog. Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen, durch den Google dazu verpflichtet ist, die Daten unserer Website-Nutzer zu schützen und nicht an Dritte weiterzugeben.
Zur Gewährleistung der Einhaltung des europäischen Datenschutzniveaus auch bei der etwaigen Übermittlung von Daten aus der EU bzw. dem EWR in die USA und den möglichen weiteren Verarbeitungen dort beruft sich Google auf die sog. Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission, die wir mit Google vertraglich vereinbart haben.
Weitere rechtliche Hinweise zu Google Analytics 4, einschließlich einer Kopie der genannten Standardvertragsklauseln, finden Sie unter https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de und unter https://policies.google.com/technologies/partner-sites


10) Seitenfunktionalitäten

10.1 Verwendung von Youtube-Videos
Diese Website nutzt die Youtube-Einbettungsfunktion zur Anzeige und Wiedergabe von Videos des Anbieters „Youtube“, der zu der Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland („Google“) gehört.
Hierbei wird der erweiterte Datenschutzmodus verwendet, der nach Anbieterangaben eine Speicherung von Nutzerinformationen erst bei Wiedergabe des/der Videos in Gang setzt. Wird die Wiedergabe eingebetteter Youtube-Videos gestartet, setzt der Anbieter „Youtube“ Cookies ein, um Informationen über das Nutzerverhalten zu sammeln. Hinweisen von „Youtube“ zufolge dienen diese unter anderem dazu, Videostatistiken zu erfassen, die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern und missbräuchliche Handlungsweisen zu unterbinden. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet, wenn Sie ein Video anklicken. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen. Im Rahmen der Nutzung von Youtube kann es auch zu einer Übermittlung von personenbezogenen Daten an die Server der Google LLC. in den USA kommen.
Unabhängig von einer Wiedergabe der eingebetteten Videos wird bei jedem Aufruf dieser Website eine Verbindung zum Google-Netzwerk aufgenommen, was ohne unseren Einfluss weitere Datenverarbeitungsvorgänge auslösen kann.
Alle oben beschriebenen Verarbeitungen, insbesondere das Auslesen von Informationen auf dem verwendeten Endgerät über das Tracking-Pixel, werden nur dann vollzogen, wenn Sie uns gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO dazu Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt haben. Ohne diese Einwilligungserteilung unterbleibt der Einsatz von Youtube-Videos während Ihres Seitenbesuchs.
Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Um Ihren Widerruf auszuüben, deaktivieren Sie diesen Dienst bitte in dem auf der Webseite bereitgestellten „Cookie-Consent-Tool“ über alternative, Ihnen auf der Website mitgeteilte Möglichkeiten.
Weitere Informationen zum Datenschutz bei „Youtube“ finden Sie in den Youtube-Nutzungsbedingungen unter https://www.youtube.com/static?template=terms sowie in der Datenschutzerklärung von Google unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy


10.2 SoundCloud
Auf dieser Website sind Funktionalitäten des Musik-Dienstes SoundCloud, einem Angebot der SoundCloud Global Limited & Co. KG, Rheinsberger Str. 76/77, 10115 Berlín („Soundcloud“), zur Wiedergabe von Musiktiteln eingebunden.
Beim Besuch dieser Seite kann über diese Einbindung eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und den Servern von SoundCloud hergestellt werden, auch wenn Sie keinen Account für SoundCloud besitzen oder nicht in einen solchen eingeloggt sind. SoundCloud erhält dadurch die Information, dass Sie unsere Seite besucht haben. Die insofern erhobenen Informationen (ggf. einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden von Ihrem Browser direkt an einen Server von SoundCloud in der EU übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden jedoch nicht dazu verwendet, Sie persönlich zu identifizieren, und werden nicht an Dritte weitergegeben.
Wenn Sie einen Musiktitel über die entsprechende Funktion wiedergeben, während Sie in Ihrem SoundCloud -Account eingeloggt sind, kann SoundCloud den Besuch unserer Seite Ihrem Benutzerkonto zuordnen.
Die oben beschriebenen Datenverarbeitungen erfolgen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der ansprechenden akustischen Ausgestaltung von Besuchen unserer Website.
Wenn Sie nicht wünschen, dass SoundCloud den Besuch unserer Seite Ihrem SoundCloud -Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem SoundCloud -Nutzerkonto aus. Sie können das Laden der SoundCloud-Funktion und damit den oben beschriebenen Datenverarbeitungsvorgängen auch mit Add-Ons für Ihren Browser für die Zukunft widersprechen, z.B. mit dem Skript-Blocker „NoScript“ (http://noscript.net/).
Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Soundcloud unter https://soundcloud.com/pages/privacy


10.3 – Adobe Fonts (Typekit)
Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts die von der Adobe Systems Incorporated, 345 Park Avenue, San Jose, CA 95110-2704, USA („Adobe“) bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browser-Cache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.
Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Adobe aufnehmen. Hierbei kann es auch zu einer Übermittlung von personenbezogenen Daten an die Server von Adobe in den USA kommen. Auf diese Weise erlangt Adobe Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde.
Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Zuge der Verbindungsaufnahme mit dem Anbieter der Schriftarten wird nur dann vollzogen, wenn Sie uns gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO dazu Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt haben. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie diesen Dienst in dem auf der Webseite bereitgestellten „Cookie-Consent-Tool“ deaktivieren. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.
Weitere Informationen zu Adobe Fonts finden Sie unter https://fonts.adobe.com/ und in der Datenschutzerklärung von Adobe: https://www.adobe.com/de/privacy.html
– FontAwesome
Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten sogenannte Web Fonts von „FontAwesome“, einem Dienst der Fonticons, Inc., 710 Blackhorn Dr, Carl Junction, 64834, MO, USA („FontAwesome“). Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browser-Cache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.
Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von FontAwesome aufnehmen. Hierbei kann es auch zu einer Übermittlung von personenbezogenen Daten an die Server von FontAwesome in den USA kommen. Auf diese Weise erlangt FontAwesome Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Zuge der Verbindungsaufnahme mit dem Anbieter der Schriftarten wird nur dann vollzogen, wenn Sie uns gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO dazu Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt haben. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie diesen Dienst in dem auf der Webseite bereitgestellten „Cookie-Consent-Tool“ deaktivieren.Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.
Weitere Informationen zu FontAwesome finden Sie unter: https://fontawesome.com/privacy

– Google Web Fonts
Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts die von der Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland („Google“) bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browser-Cache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.
Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierbei kann es auch zu einer Übermittlung von personenbezogenen Daten an die Server der Google LLC. in den USA kommen. Auf diese Weise erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Zuge der Verbindungsaufnahme mit dem Anbieter der Schriftarten wird nur dann vollzogen, wenn Sie uns gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO dazu Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt haben. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie diesen Dienst in dem auf der Webseite bereitgestellten „Cookie-Consent-Tool“ deaktivieren. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.
Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/

– Monotype Web Fonts
Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten sogenannte Web Fonts, die von Monotype Imaging Holdings Inc., a Delaware corporation with its principal offices at 600 Unicorn Park Drive, Woburn, Massachusetts 01801 USA, bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.
Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Monotype aufnehmen. Hierdurch erlangt Monotype Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Zuge der Verbindungsaufnahme mit dem Anbieter der Schriftarten wird nur dann vollzogen, wenn Sie uns gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO dazu Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt haben. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie diesen Dienst in dem auf der Webseite bereitgestellten „Cookie-Consent-Tool“ deaktivieren.
Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.
Weitere Informationen zu Monotype Web Fonts finden Sie unter https://www.fonts.com/info/legal und in der Datenschutzerklärung von Monotype: https://www.fonts.com/info/legal/privacy

– MyFonts
Diese Seite nutzt das internetbasierte Web-Design-Angebot von MyFonts der Monotype Imaging Holdings Inc., 600 Unicorn Park Drive , Woburn, MA 01801, USA, zur Individualisierung und graphischen Ausgestaltung von Texten und Hintergründen (Fonts). Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Fonts in ihren Browser-Cache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.
Weil der Vergütungsanspruch von MyFonts für die Bereitstellung der Fonts auf Basis des individuellen Zugriffsvolumens der Website berechnet wird, setzen wir einen Zählpixel, also eine Ein-Pixel-Bilddatei, ein, die auf unserer Website gespeichert ist. Dieser Pixel ermöglicht die Zugriffszahlenmessung und zählt erfolgte Seitenbesuche.
Sofern bei der beschriebenen Verarbeitungstätigkeit personenbezogene Daten verarbeitet werden, geschieht dies gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Ermittlung der Zugriffszahlen zur ordnungsgemäßen Ermittlung des Vergütungsanspruchs von MyFonts.
Weitere Informationen zum Datenschutz von MyFonts finden Sie unter: https://www.monotype.com/legal/privacy-policy/


10.4 Google reCAPTCHA
Auf dieser Website verwenden wir die reCAPTCHA-Funktion von Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland („Google“). Diese Funktion dient vor allem zur Unterscheidung, ob eine Eingabe durch eine natürliche Person erfolgt oder missbräuchlich durch maschinelle und automatisierte Verarbeitung erfolgt. Der Dienst umfasst den Versand der IP-Adresse und ggf. weiterer von Google für den Dienst reCAPTCHA benötigter Daten an Google und erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Feststellung der individuellen Eigenverantwortung im Internet und der Vermeidung von Missbrauch und Spam. Im Rahmen der Nutzung von Google reCAPTCHA kann es auch zu einer Übermittlung von personenbezogenen Daten an die Server der Google LLC. in den USA kommen.
Weiterführende Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google können Sie einsehen unter: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/
Soweit rechtlich erforderlich, haben wir zur vorstehend dargestellten Verarbeitung Ihrer Daten Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO eingeholt. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Um Ihren Widerruf auszuüben, befolgen Sie bitte die vorstehend geschilderte Möglichkeit zur Vornahme eines Widerspruchs.
Für die Übermittlung von Daten aus der EU in die USA beruft sich Google auf sog. Standarddatenschutzklauseln der Europäischen Kommission, welche die Einhaltung des europäischen Datenschutzniveaus in den USA gewährleisten sollen.


11) Tools und Sonstiges

11.1 – DATEV
Für die Erledigung der Buchhaltung nutzen wir die cloudbasierten Buchhaltungssoftware der DATEV eG, Paumgartnerstr. 6-14, 90429 Nürnberg („DATEV“).
DATEV verarbeitet Eingangs- und Ausgangsrechnungen sowie ggf. auch die Bankbewegungen unseres Unternehmens, um Rechnungen automatisch zu erfassen, zu den Transaktionen zu matchen und hieraus in einem teilautomatisierten Prozess die Finanzbuchhaltung zu erstellen.
Sofern hierbei auch personenbezogene Daten verarbeitet werden, erfolgt die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an einer effizienten Organisation und Dokumentation unserer Geschäftsvorgänge.
Nähere Informationen zu DATEV, der automatisierten Verarbeitung von Daten und zu den Datenschutzbestimmungen finden Sie unter https://www.datev.de/web/de/m/ueber-datev/datenschutz/


11.2 Cookie-Consent-Tool

Diese Website nutzt zur Einholung wirksamer Nutzereinwilligungen für einwilligungspflichtige Cookies und cookie-basierte Anwendungen ein sog. „Cookie-Consent-Tool“. Das „Cookie-Consent-Tool“ wird Nutzern bei Seitenaufruf in Form einer interaktive Benutzeroberfläche angezeigt, auf welcher sich per Häkchensetzung Einwilligungen für bestimmte Cookies und/oder cookie-basierte Anwendungen erteilen lassen. Hierbei werden durch den Einsatz des Tools alle einwilligungspflichtigen Cookies/Dienste nur dann geladen, wenn der jeweilige Nutzer entsprechende Einwilligungen per Häkchensetzung erteilt. So wird sichergestellt, dass nur im Falle einer erteilten Einwilligung derartige Cookies auf dem jeweiligen Endgerät des Nutzers gesetzt werden.
Das Tool setzt technisch notwendige Cookies, um Ihre Cookie-Präferenzen zu speichern. Personenbezogene Nutzerdaten werden hierbei grundsätzlich nicht verarbeitet.
Kommt es im Einzelfall zum Zwecke der Speicherung, Zuordnung oder Protokollierung von Cookie-Einstellungen doch zur Verarbeitung personenbezogener Daten (wie etwa der IP-Adresse), erfolgt diese gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an einem rechtskonformen, nutzerspezifischen und nutzerfreundlichen Einwilligungsmanagement für Cookies und mithin an einer rechtskonformen Ausgestaltung unseres Internetauftritts.
Weitere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist ferner Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO. Wir unterliegen als Verantwortliche der rechtlichen Verpflichtung, den Einsatz technisch nicht notwendiger Cookies von der jeweiligen Nutzereinwilligung abhängig zu machen.
Weitere Informationen zum Betreiber und den Einstellungsmöglichkeiten des Cookie-Consent-Tools finden Sie direkt in der entsprechenden Benutzeroberfläche auf unserer Website.


11.3 – Wordfence
Zu Sicherheitszwecken verwendet diese Webseite das Plugin „Wordfence“, einen Dienst der Defiant Inc., 800 5th Ave Ste 4100, Seattle, WA 98104, USA (nachstehend „Wordfence“). Das Plugin schützt die Website und die damit verbundene IT-Infrastruktur vor unberechtigten Drittzugriffen, Cyberangriffen sowie vor Viren und Malware. Wordfence erfasst die IP-Adressen von Nutzern sowie gegebenenfalls weitere Daten zu Ihrem Verhalten auf unserer Website (insbesondere aufgerufene URLs und Header-Informationen), um illegitime Seitenzugriffe und Gefahren zu erkennen und abzuwehren. Dabei wird die erfasste IP-Adresse mit einer Liste bekannter Angreifer verglichen. Wird die erfasste IP-Adresse als Sicherheitsrisiko erkannt, kann Wordfence diese automatische für den Seitenzugriff sperren. Die so erhobenen Informationen werden an einen Server der Defiant Inc. in den USA übertragen und dort gespeichert.
Die beschriebenen Datenverarbeitungen erfolgen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unserer berechtigten Interessen am Schutz der Webseite vor schädlichen Cyber-Angriffen und an der Wahrung der Struktur- und Datenintegrität- und -sicherheit.
Die Defiant Inc. beruft sich auf die Standarddatenschutzklauseln laut Art. 46 Satz 2 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage für die Übermittlung von Daten in die USA.
Verfügen Seitenbesucher der Webseite über Login-Rechte, setzt Wordfence außerdem Cookies (= kleine Textdateien) auf dem jeweils verwendeten Endgerät des Besuchers. Mithilfe der Cookies können bestimmte Standort- und Geräteinformationen ausgelesen werden, die eine Einschätzung darüber ermöglichen, ob der Login-berechtigte Zugriff von einer legitimierten Person stammt. Gleichzeitig können über die Cookies Zugriffsrechte evaluiert und über eine seiteninterne Firewall entsprechend der Berechtigungsstufe freigegeben werden. Schließlich dienen die Cookies dazu, irreguläre Zugriffe von Seitenadministratoren von neuen Geräten oder neuen Standorten aus zu registrieren und andere Administratoren hierüber zu benachrichtigen.
Diese Cookies werden nur gesetzt, sofern ein Nutzer über Login-Rechte verfügt. Bei Seitenbesucher ohne Login-Befugnis setzt Wordfence keine Cookies.
Sofern über die Cookies personenbezogene Daten verarbeitet werden, erfolgt die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs.1 lit f. DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verhinderung illegitimer Zugriffe auf die Seitenverwaltung und der Abwehr nicht autorisierter Administratorenzugriffe.
Wir haben mit der Defiant Inc. einen Auftragsverarbeitungsvertrag (Data Processing Agreement) abgeschlossen, mit dem wir das Unternehmen verpflichten, die Daten von Seitenbesuchern zu schützen und sie nicht an Dritte weiterzugeben.
Weitere Informationen zur Datennutzung der Defiant Inc. für Wordfence erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Wordfence unter https://www.wordfence.com/privacy-policy/.


12) Rechte des Betroffenen

12.1 Das geltende Datenschutzrecht gewährt Ihnen gegenüber dem Verantwortlichen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten die nachstehenden Betroffenenrechte (Auskunfts- und Interventionsrechte), wobei für die jeweiligen Ausübungsvoraussetzungen auf die angeführte Rechtsgrundlage verwiesen wird:

  • Auskunftsrecht gemäß Art. 15 DSGVO;
  • Recht auf Berichtigung gemäß Art. 16 DSGVO;
  • Recht auf Löschung gemäß Art. 17 DSGVO;
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO;
  • Recht auf Unterrichtung gemäß Art. 19 DSGVO;
  • Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO;
  • Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO;
  • Recht auf Beschwerde gemäß Art. 77 DSGVO.

12.2 WIDERSPRUCHSRECHT

WENN WIR IM RAHMEN EINER INTERESSENABWÄGUNG IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN AUFGRUND UNSERES ÜBERWIEGENDEN BERECHTIGTEN INTERESSES VERARBEITEN, HABEN SIE DAS JEDERZEITIGE RECHT, AUS GRÜNDEN, DIE SICH AUS IHRER BESONDEREN SITUATION ERGEBEN, GEGEN DIESE VERARBEITUNG WIDERSPRUCH MIT WIRKUNG FÜR DIE ZUKUNFT EINZULEGEN.
MACHEN SIE VON IHREM WIDERSPRUCHSRECHT GEBRAUCH, BEENDEN WIR DIE VERARBEITUNG DER BETROFFENEN DATEN. EINE WEITERVERARBEITUNG BLEIBT ABER VORBEHALTEN, WENN WIR ZWINGENDE SCHUTZWÜRDIGE GRÜNDE FÜR DIE VERARBEITUNG NACHWEISEN KÖNNEN, DIE IHRE INTERESSEN, GRUNDRECHTE UND GRUNDFREIHEITEN ÜBERWIEGEN, ODER WENN DIE VERARBEITUNG DER GELTENDMACHUNG, AUSÜBUNG ODER VERTEIDIGUNG VON RECHTSANSPRÜCHEN DIENT.

WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN VON UNS VERARBEITET, UM DIREKTWERBUNG ZU BETREIBEN, HABEN SIE DAS RECHT, JEDERZEIT WIDERSPRUCH GEGEN DIE VERARBEITUNG SIE BETREFFENDER PERSONENBEZOGENER DATEN ZUM ZWECKE DERARTIGER WERBUNG EINZULEGEN. SIE KÖNNEN DEN WIDERSPRUCH WIE OBEN BESCHRIEBEN AUSÜBEN.

MACHEN SIE VON IHREM WIDERSPRUCHSRECHT GEBRAUCH, BEENDEN WIR DIE VERARBEITUNG DER BETROFFENEN DATEN ZU DIREKTWERBEZWECKEN.


13) Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten bemisst sich anhand der jeweiligen Rechtsgrundlage, am Verarbeitungszweck und – sofern einschlägig – zusätzlich anhand der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist (z.B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen).

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf Grundlage einer ausdrücklichen Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO werden diese Daten so lange gespeichert, bis der Betroffene seine Einwilligung widerruft.

Existieren gesetzliche Aufbewahrungsfristen für Daten, die im Rahmen rechtsgeschäftlicher bzw. rechtsgeschäftsähnlicher Verpflichtungen auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO verarbeitet werden, werden diese Daten nach Ablauf der Aufbewahrungsfristen routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind und/oder unsererseits kein berechtigtes Interesse an der Weiterspeicherung fortbesteht.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO werden diese Daten so lange gespeichert, bis der Betroffene sein Widerspruchsrecht nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO ausübt, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten zum Zwecke der Direktwerbung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO werden diese Daten so lange gespeichert, bis der Betroffene sein Widerspruchsrecht nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO ausübt.

Sofern sich aus den sonstigen Informationen dieser Erklärung über spezifische Verarbeitungssituationen nichts anderes ergibt, werden gespeicherte personenbezogene Daten im Übrigen dann gelöscht, wenn sie für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind.

 

Add Your Heading Text Here

Only the German version is legally binding. The English version below is for informational purposes only.

 

1) Information about the collection of personal data and contact details of the person responsible

1.1  We are pleased that you are visiting our website and thank you for your interest. In the following we inform you about the handling of your personal data when using our website. Personal data is all data with which you can be personally identified.

1.2  The person responsible for data processing on this website within the meaning of the General Data Protection Regulation (GDPR) is Comecon Media GmbH, Theodorstr. 180, 40472 Düsseldorf, Germany, phone: +49175 2925775, email: j.weidemann@comeconmedia.com. The person responsible for the processing of personal data is the natural or legal person who alone or jointly with others decides on the purposes and means of the processing of personal data.

1.3  For security reasons and to protect the transmission of personal data and other confidential content (eg orders or inquiries to the person responsible), this website uses an SSL or TLS encryption. You can recognize an encrypted connection by the character string “https://” and the lock symbol in your browser line.

2) Data collection when visiting our website

If you only use our website for informational purposes, i.e. if you do not register or otherwise provide us with information, we only collect data that your browser transmits to our server (so-called “server log files”). When you visit our website, we collect the following data that is technically necessary for us to display the website to you:

  • Our visited website
  • Date and time at the time of access
  • Amount of data sent in bytes
  • Source/reference from which you came to the page
  • Browser used
  • Operating system used
  • IP address used (if necessary: in anonymous form)

The processing takes place in accordance with Article 6 Paragraph 1 Letter f GDPR on the basis of our legitimate interest in improving the stability and functionality of our website. The data will not be passed on or used in any other way. However, we reserve the right to subsequently check the server log files if there are concrete indications of illegal use.

3) cookies

In order to make visiting our website attractive and to enable the use of certain functions, we use cookies, i.e. small text files that are stored on your end device. Some of these cookies are automatically deleted after closing the browser (so-called “session cookies”), some of these cookies remain on your end device for a longer period of time and enable page settings to be saved (so-called “persistent cookies”). In the latter case, you can find the storage period in the overview of the cookie settings in your web browser.
If personal data is also processed by individual cookies used by us, the processing takes place in accordance with Article 6 (1) (b) GDPR either for the execution of the contract, in accordance with Article 6 (1) (a) GDPR in the event that consent has been given or in accordance with Art. 6 (1) (f) GDPR to protect our legitimate interests in the best possible functionality of the website and a customer-friendly and effective design of the site visit.
You can set your browser so that you are informed about the setting of cookies and can decide individually whether to accept them or exclude the acceptance of cookies for certain cases or in general.
Please note that if cookies are not accepted, the functionality of our website may be restricted.

4) Contact

4.1 Online chats
– Facebook chat
To answer live support requests, we use the Facebook chat plugin from Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Quare, Dublin 2, Ireland (“Facebook”), for its use a registration on Facebook and a previous one Login to your Facebook account is required.
If you contact us via the service, Facebook grants us access to your “public information” such as name, profile and cover photo, gender, networks, username and Facebook ID stored on Facebook. We use this information and other information that you may provide to us in the chat only to the extent that this is necessary to process your request and for the respective communication (e.g. for personal contact). If your contact is aimed at concluding a contract or concerns the processing of a contract that has already been concluded, the legal basis for the processing of this data by us is Article 6 (1) (b) GDPR. In all other cases, the legal basis for the processing is our legitimate interest in answering your request in accordance with Article 6 (1) (f) GDPR. To the best of our knowledge, the content of the conversations is not evaluated by third parties for advertising or market research purposes. After your request has been processed, recorded chat logs will be deleted by us. However, Facebook reserves the right to continue storing them if necessary. More information can be found in the Facebook Terms of Use ( However, Facebook reserves the right to continue storing them if necessary. More information can be found in the Facebook Terms of Use ( However, Facebook reserves the right to continue storing them if necessary. More information can be found in the Facebook Terms of Use (https://www.facebook.com/terms ) and Facebook ’s privacy policy https://www.facebook.com/privacy/explanation/ .

– HubSpot
This website uses technologies from HubSpot Ireland Ltd., 2nd Floor 30 North Wall Quay, Dublin 1, Ireland. (“HubSpot”), anonymized data collected and stored for web analytics purposes and to operate the live chat system used to respond to live support requests. User profiles can be created from this anonymous data under a pseudonym. Cookies can be used. Cookies are small text files that are stored locally in the cache of the website visitor’s Internet browser. Cookies enable recognition of the Internet browser. If the information collected in this way has a personal reference, it will be processed in accordance with Art. 6 Para. 1 lit.
The data collected with the HubSpot technologies will not be used to personally identify the visitor to this website and will not be combined with personal data about the bearer of the pseudonym without the separate consent of the person concerned. In order to avoid the storage of HubSpot cookies, you can set your Internet browser so that no more cookies can be stored on your computer in the future or cookies that have already been stored are deleted. However, switching off all cookies can mean that some functions on our website can no longer be executed. You can object to the collection and storage of data for the purpose of creating a pseudonymised usage profile at any time with effect for the future.
We have concluded an order processing contract with HubSpot, with which we oblige the provider to protect our customers’ data and not to pass it on to third parties.
You can view HubSpot ‘s privacy policy here: https://legal.hubspot.com/privacy-policy

4.2 Hubspot Appointment Service
This website uses the service of HubSpot Ireland Ltd., 2nd Floor 30 North Wall Quay, Dublin 1, Ireland to provide an online appointment booking function. (“Hubspot”). For the purpose of making appointments, first and last name and e-mail address (and possibly the telephone number if a telephone appointment is desired) are collected in accordance with Article 6 Paragraph 1 Letter b GDPR and recorded in accordance with Article 6 Paragraph 1 Letter f GDPR Based on our legitimate interest in effective customer management and efficient appointment management to Hubspot and stored there for appointment organization. After the appointment has been held or after the agreed appointment period has expired, Hubspot will delete your data. We have concluded an order processing contract with Hubspot, in which we oblige Hubspot to
Details of Hubspot ‘s privacy policy can be found at https://legal.hubspot.com/privacy-policy

4.3 Hubspot ticketing
We use the e-mail ticketing system of HubSpot Ireland Ltd., 2nd Floor 30 North Wall Quay, Dublin 1, Ireland to process customer inquiries. (“Hubspot”). If users of our website send contact requests by email, these are stored and organized in the ticket system to enable chronological processing and to improve the service experience. Users can always see the current status of the processing of their request via the individually assigned ticket number.
Solely for the organization of the inquiries and their processing, personal data as provided in the inquiry, but in any case surname, first name and e-mail address are collected, transmitted to Hubspot, stored there and read out.
The legal basis for the processing of this data is our legitimate interest in the efficient design of our customer service, in answering your request as quickly as possible and in optimizing our range of services in accordance with Article 6 (1) (f) GDPR.
We have concluded an order processing contract with Hubspot, with which we oblige Hubspot to protect our customers’ data and not to pass it on to third parties.
Your data will be deleted once your request has been processed. This is the case if it can be inferred from the circumstances that the facts in question have been finally clarified and provided that there are no legal storage obligations to the contrary.
For more information on Hubspot’s privacy policy, visithttps://legal.hubspot.com/privacy-policy _

4.4 When  contacting us (e.g. via contact form or email), personal data will be processed – exclusively for the purpose of processing and answering your request and only to the extent required for this. The legal basis for the processing of this data is our legitimate interest in answering your request in accordance with Article 6 (1) (f) GDPR. If your contact is aimed at a contract, the additional legal basis for processing is Art. 6 (1) (b) GDPR. Your data will be deleted if it can be inferred from the circumstances that the facts in question have been finally clarified and provided that there are no legal storage obligations to the contrary.

5) Data processing when opening a customer account

In accordance with Article 6 Paragraph 1 Letter b GDPR, personal data will continue to be collected and processed to the extent required in each case if you provide it to us when opening a customer account. The data required for opening an account can be found in the input mask of the corresponding form on our website. A deletion of your customer account is possible at any time and can be done by sending a message to the above address of the person responsible. After your customer account has been deleted, your data will be deleted provided that all contracts concluded have been completed, there are no legal retention periods to the contrary and we have no legitimate interest in further storage.

6) Use of Customer Data for Direct Marketing

6.1 Subscribing to our email newsletter

If you register for our e-mail newsletter, we will regularly send you information about our offers. The only mandatory information for sending the newsletter is your e-mail address. Providing further data is voluntary and is used to be able to address you personally. We use the so-called double opt-in procedure to send the newsletter, which ensures that you only receive the newsletter if you have expressly confirmed your consent to receive the newsletter by clicking on a verification link sent to the email address provided

By activating the confirmation link, you give us your consent to the use of your personal data in accordance with Article 6 (1) (a) GDPR. We store your IP address entered by the Internet Service Provider (ISP) as well as the date and time of registration in order to be able to trace possible misuse of your e-mail address at a later point in time. The data we collect when registering for the newsletter is used strictly for the intended purpose. You can unsubscribe from the newsletter at any time via the link provided for this purpose in the newsletter or by sending a message to the person responsible mentioned above. After you have unsubscribed, your e-mail address will be deleted immediately from our newsletter distribution list,

6.2 Newsletter dispatch via MailChimp
Our e-mail newsletter is dispatched via the technical service provider The Rocket Science Group, LLC d/b/a MailChimp, 675 Ponce de Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308, USA ( http ://www.mailchimp.com / ), to which we pass on the data you provided when registering for the newsletter. This transfer takes place in accordance with Article 6 (1) (f) GDPR and serves our legitimate interest in using an effective, secure and user-friendly newsletter system. Please note that your data is usually transferred to a MailChimp server in the USA and stored there.
MailChimp uses this information to send and statistically evaluate the newsletter on our behalf. For the evaluation, the e-mails sent contain so-called web beacons or tracking pixels, which represent one-pixel image files that are stored on our website. In this way it can be determined whether a newsletter message has been opened and which links have been clicked on. With the help of the web beacons, Mailchimp automatically creates general, non-personal statistics about the reaction behavior to newsletter campaigns. On the basis of our legitimate interest in the statistical evaluation of the newsletter campaigns to optimize advertising communication and better alignment with recipient interests, the web beacons in accordance with Art. 6 Para. 1 lit f GDPR but also data of the respective newsletter recipient (mail address, time of retrieval, IP address, browser type and operating system) and used. This data allows an individual conclusion to be drawn about the newsletter recipient and is processed by Mailchimp to automatically generate statistics that show whether a specific recipient has opened a newsletter message.
If you want to deactivate the data analysis for statistical evaluation purposes, you must unsubscribe from the newsletter.
MailChimp can also use this data in accordance with Article 6 (1) (f) GDPR itself due to its own legitimate interest in the needs-based design and optimization of the service and for market research purposes, for example to determine which countries the recipients come from. However, MailChimp does not use the data of our newsletter recipients to write to them ourselves or to pass them on to third parties.
To protect your data in the USA, we have concluded a data processing agreement (“Data Processing Agreement”) with MailChimp based on the standard contractual clauses of the European Commission in order to enable the transmission of your personal data to MailChimp. If you are interested, this data processing contract can be viewed at the following Internet address: https://mailchimp.com /legal /data-processing-addendum /
You can view the data protection provisions of MailChimp here:
https://mailchimp.com /legal /privacy /

7) Data processing for order processing

7.1  Insofar as it is necessary for the execution of the contract for delivery and payment purposes, the personal data collected by us will be passed on to the commissioned transport company and the commissioned bank in accordance with Article 6 Paragraph 1 lit. b GDPR.

If we owe you updates for goods with digital elements or for digital products on the basis of a corresponding contract, we process the contact data you provide when ordering (name, address, e-mail address) in order to inform you within the framework of our legal information obligations in accordance with Art. 6 Para 1 lit. c GDPR via a suitable communication channel (e.g. by post or e-mail) about upcoming updates in the period stipulated by law. Your contact details will be used strictly earmarked for notifications about updates owed by us and will only be processed by us for this purpose to the extent that this is necessary for the information in question.

In order to process your order, we also work together with the following service provider(s), who support us in whole or in part in the implementation of concluded contracts. Certain personal data is transmitted to these service providers in accordance with the following information.

7.2 Use of payment service providers (payment services)

– Apple Pay
If you choose the “Apple Pay” payment method from Apple Distribution International (Apple), Hollyhill Industrial Estate, Hollyhill, Cork, Ireland, payment is processed via the “Apple Pay” function of your iOS, watchOS or macOS-operated end device by debiting a payment card stored with “Apple Pay”. Apple Pay uses security features built into your device’s hardware and software to protect your transactions. In order to release a payment, it is therefore necessary to enter a code previously defined by you and to verify it using the “Face ID” or “Touch ID” function of your device.
For the purpose of payment processing, the information you provide during the ordering process, along with the information about your order, will be sent to Apple in encrypted form. Apple then encrypts this data again with a developer-specific key before the data is sent to the payment service provider of the payment card stored in Apple Pay to carry out the payment. The encryption ensures that only the website through which the purchase was made can access the payment details. After payment is made, Apple will send your device account number and a transaction-specific dynamic security code to the originating website to confirm payment success.
If personal data is processed in the transmissions described, the processing is carried out exclusively for the purpose of payment processing in accordance with Article 6 (1) (b) GDPR.
Apple retains anonymized transaction information, including approximate purchase amount, date and time, and whether the transaction was successfully completed. The anonymization completely excludes any personal reference. Apple uses the anonymized data to improve Apple Pay and other Apple products and services.
When you use Apple Pay on iPhone or Apple Watch to complete a purchase made through Safari on Mac, the Mac and the authorization device communicate over an encrypted channel on Apple’s servers. Apple does not process or store any of this information in a format that personally identifies you. You can disable the ability to use Apple Pay on your Mac in your iPhone’s settings. Go to Wallet & Apple Pay and turn off Allow Payments on Mac.
You can find further information on data protection with Apple Pay at the following Internet address: https://support.apple.com /de-de /HT203027

– Google Pay
If you decide to use the “Google Pay” payment method from Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland (“Google”), payment will be processed using the “Google Pay” application on your device with at least Android 4.4 (“KitKat”) operated mobile device with an NFC function by debiting a payment card stored with Google Pay or a payment system verified there (e.g. PayPal). To release a payment via Google Pay of more than €25, you must first unlock your mobile device using the verification measure set up (e.g. face recognition, password, fingerprint or pattern).
For the purpose of payment processing, the information you provide during the ordering process together with the information about your order will be passed on to Google. Google then transmits your payment information stored in Google Pay in the form of a unique transaction number to the source website, which is used to verify that the payment has been made. This transaction number does not contain any information about the real payment data of your means of payment stored with Google Pay, but is created and transmitted as a uniquely valid numeric token. For all transactions via Google Pay, Google only acts as an intermediary to process the payment process.
If personal data is processed in the transmissions described, the processing is carried out exclusively for the purpose of payment processing in accordance with Article 6 (1) (b) GDPR.
Google reserves the right to collect, store and evaluate certain process-specific information for every transaction made via Google Pay. This includes the date, time, and amount of the transaction, merchant location and description, a description provided by the merchant of the goods or services purchased, photographs you included with the transaction, the name and email addresses of the seller and buyer, or of the sender and recipient, the payment method used, your description of the reason for the transaction and, if applicable, the offer associated with the transaction.
According to Google, this processing takes place exclusively in accordance with Article 6 Paragraph 1 Letter f GDPR on the basis of the legitimate interest in proper accounting, the verification of transaction data and the optimization and functional maintenance of the Google Pay service.
Google also reserves the right to merge the processed transaction data with other information that is collected and stored by Google when using other Google services.
The Google Pay terms of use can be found here:
https://payments.google.com /payments /apis-secure /u /0 /get_legal_document ?ldo=0 &ldt=googlepaytos &ldl=de
You can find further information on data protection with Google Pay at the following Internet address:
https://payments.google.com /payments /apis-secure /get_legal_document ?ldo=0 &ldt=privacynotice &ldl=de

– Paypal Checkout
This website uses PayPal Checkout, an online payment system from PayPal, which consists of PayPal’s own payment methods and local third-party payment methods.
When paying via PayPal, credit card via PayPal, direct debit via PayPal or – if offered – “Pay later” via PayPal, we pass on your payment data to PayPal (Europe) Sarl et Cie, SCA, 22-24 Boulevard Royal, L -2449 Luxembourg (hereinafter “PayPal”), continue. The transfer takes place in accordance with Art. 6 Paragraph 1 lit. b GDPR and only to the extent that this is necessary for payment processing.
PayPal reserves the right to carry out a credit check for the payment methods credit card via PayPal, direct debit via PayPal or – if offered – “Pay later” via PayPal. For this purpose, your payment data may be passed on to credit agencies in accordance with Article 6 (1) (f) GDPR on the basis of PayPal’s legitimate interest in determining your solvency. PayPal uses the result of the credit check in relation to the statistical probability of payment default for the purpose of deciding whether to provide the respective payment method. The credit report can contain probability values (so-called score values). As far as score values are included in the result of the credit report, they are based on a scientifically recognized mathematical-statistical process. Among other things, but not exclusively, address data is included in the calculation of the score values. You can object to this processing of your data at any time by sending a message to PayPal. However, PayPal may still be entitled to process your personal data if this is necessary for contractual payment processing.
If you select the PayPal payment method “purchase on account”, your payment data will first be sent to PayPal to prepare the payment, after which PayPal will forward it to Ratepay GmbH, Franklinstraße 28-29, 10587 Berlin (“Ratepay”) to carry out the payment. The legal basis is Article 6 (1) (b) GDPR. In this case, RatePay carries out an identity and credit check on its own behalf to determine solvency in accordance with the principle already mentioned and gives your payment data to credit agencies based on the legitimate interest in determining solvency in accordance with Article 6 (1) (f) GDPR further. A list of the credit agencies that Ratepay can use can be found here https://www.ratepay.com/legal-payment-creditagencies/
When using the payment method of a local third-party provider, your payment data will first be passed on to PayPal in accordance with Article 6 (1) (b) GDPR in order to prepare the payment. Depending on your selection of an available local payment method ,
PayPal will then transmit your payment data to the relevant provider in accordance with Art.
Currence Holding BV, Beethovenstraat 300 Amsterdam, Netherlands)
– giropay (Paydirekt GmbH, Stephanstr. 14-16, 60313 Frankfurt am Main
– bancontact (Bancontact Payconiq Company, Rue d’Arlon 82, 1040 Brussels, Belgium)
– blik (Polski Standard Płatności sp. z oo, ul. Czerniakowska 87A, 00-718 Warsaw, Poland)
– eps (PSA Payment Services Austria GmbH, Handelskai 92, Gate 2
1200 Vienna, Austria)
– MyBank (PRETA SAS, 40 Rue de Courcelles, F-75008 Paris, France)
– Przelewy24 (PayPro SA, Kanclerska 15A, 60-326 Poznań , Poland)
For more information on data protection law, please refer to PayPal’s data protection declaration: https://www.paypal.com /de /webapps /mpp /ua /privacy-full

– Stripe
If you choose a payment method from the payment service provider Stripe, the payment will be processed via the payment service provider Stripe Payments Europe Ltd., 1 Grand Canal Street Lower, Grand Canal Dock, Dublin, Ireland, to which we will send the information you provided during the ordering process together with the information about your order (name, address, account number, sort code, possibly credit card number, invoice amount, currency and transaction number) in accordance with Article 6 Paragraph 1 Letter b GDPR. You can find more information about Stripe’s data protection at the URL https://stripe.com /de /privacy#translation .
Stripe reserves the right to carry out a credit check based on mathematical-statistical procedures in order to protect the legitimate interest in determining the user’s solvency. Stripe may transmit the personal data required for a credit check and received as part of payment processing to selected credit agencies, which Stripe discloses to users upon request. The credit report can contain probability values (so-called score values). As far as score values are included in the result of the credit report, they are based on a scientifically recognized mathematical-statistical process. Among other things, but not exclusively, address data is included in the calculation of the score values.
You can object to this processing of your data at any time by sending a message to Stripe or the commissioned credit agencies.
However, Stripe may still be entitled to process your personal data if this is necessary for contractual payment processing.

7.3 Electronic termination option for continuing obligations with consumers

Consumers who have entered into contracts on this website for ongoing obligations subject to payment (e.g. subscription contracts) have the option of terminating them using an electronic button in accordance with the applicable notice periods. Clicking on the button leads to a confirmation page on which the consumer can provide more information about the cancellation, clearly identify himself and then electronically declare his cancellation. The collection of personal data and their transmission to us takes place in accordance with Article 6 Paragraph 1 Letter b GDPR and only to the extent that they are necessary for the proper processing of the termination. The personal data provided is also used on the basis of Article 6 (1) (b) GDPR, to confirm receipt of the notice of termination and the time of termination electronically in text form. Another legal basis for processing is Art. 6 (1) (c) GDPR. We are legally obliged to provide an electronic termination option for consumer contracts concluded by way of electronic commerce about ongoing obligations that are subject to payment.

8) Online Marketing

8.1  Facebook pixel for the creation of custom audiences (with cookie consent tool)
The so-called “Facebook pixel” of the social network Facebook is used within our online offer, which is operated by Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Quare, Dublin 2, Ireland (“Facebook”).
If a user clicks on an advertisement placed by us, which is played on Facebook, the URL of our linked page is added by Facebook pixels. If our page allows the sharing of data with Facebook via pixels, this URL parameter is written into the user’s browser via cookie, which our linked page sets itself.This cookie is then read by Facebook Pixel and enables the data to be forwarded to Facebook.
With the help of the Facebook pixel, Facebook is on the one hand able to determine the visitors of our online offer as a target group for the display of advertisements (so-called “Facebook Ads”). Accordingly, we use the Facebook pixel to only display the Facebook ads we have placed to those Facebook users who have also shown an interest in our online offering or who have certain characteristics (e.g. interests in certain topics or products, which are based on the visited website). websites are determined), which we transmit to Facebook (so-called “Custom Audiences”). With the help of the Facebook pixel, we also want to ensure that our Facebook ads correspond to the potential interests of users and are not annoying.
The data collected is anonymous to us, so we cannot draw any conclusions about the identity of the user. However, the data is stored and processed by Facebook so that a connection to the respective user profile is possible and Facebook can use the data for its own advertising purposes in accordance with the Facebook data usage guidelines https://www.facebook.com/about/privacy/ ) . The data can enable Facebook and its partners to place advertisements on and outside of Facebook.
The data processing associated with the use of the Facebook pixel will only take place if you have given your express consent in accordance with Article 6(1)(a) GDPR. You can revoke your consent at any time with effect for the future by deactivating this service in the “Cookie Consent Tool” provided on the website.

8.2 – Google AdSense: This website uses Google AdSense, a web advertising service provided by Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland (“Google”). Google AdSense uses so-called cookies, i.e. text files that are stored on your computer and enable an analysis of your use of the website. In addition, Google AdSense also uses so-called “web beacons” (small invisible graphics) to collect information, which can be used to record, collect and evaluate simple actions such as visitor traffic on the website. The information generated by the cookie and/or web beacon (including your IP address) about your use of this website is usually transmitted to a Google server and stored there. This can also lead to a transmission to the servers of Google LLC. come in the US.
Google uses the information obtained in this way to evaluate your usage behavior with regard to the AdSense ads. The IP address transmitted by your browser as part of Google AdSense will not be merged with other Google data. The information collected by Google may be transferred to third parties if this is required by law and/or if third parties process this data on behalf of Google.
All of the processing described above, in particular the reading of information on the end device used via cookies and/or web beacons, will only be carried out if you have given us your express consent in accordance with Article 6 (1) (a) GDPR. Without this consent, Google AdSense will not be used during your visit to the site.
You can revoke your consent at any time with effect for the future by deactivating this service in the “Cookie Consent Tool” provided on the website.
Google’s privacy policy can be viewed here: https://www.google.de /policies /privacy /

– HubSpot
This website uses the services of HubSpot, a software-based marketing service provided by HubSpot Ireland Ltd., 2nd Floor 30 North Wall Quay, Dublin 1, Ireland.
With the help of Hubspot, various customer service and customer management services can be digitally synchronized and processed via a central user interface. HubSpot enables the generation of leads, central email and newsletter marketing, contact management via the classification of user groups with the help of CRM, and the management of contact forms.
To fulfill the various functions, HubSpot uses cookies, small text files that are stored locally in the cache of your web browser on your device and enable us to analyze your use of the website. The cookies collect certain information, such as the IP address, the location, the time the page was accessed, etc. Information collected using HubSpot is stored on HubSpot servers and evaluated on our behalf.
All of the processing described above, in particular the setting of cookies for reading information on the end device used, will only be carried out if you have given us your express consent in accordance with Article 6 (1) (a) GDPR. You can revoke your consent at any time with effect for the future by deactivating this service in the “Cookie Consent Tool” provided on the website.
Other legal bases for data processing that are used in the context of specific HubSpot services (e.g. the need for express consent in accordance with Art. 6 Para. 1 lit. a GDPR when sending newsletters) remain unaffected by this.
We have concluded an order processing agreement with HubSpot, with which we oblige HubSpot to protect our customers’ data and not to pass it on to third parties.

9) Web Analytics Services

9.1  Google (Universal) Analytics with Google Signals
This website uses Google (Universal) Analytics, a web analytics service provided by Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland (“Google”). Google (Universal) Analytics uses so-called “cookies”, which are text files that are stored on your end device and that enable an analysis of your use of the website. The information generated by the cookie about your use of this website (including the abbreviated IP address) is usually transmitted to a Google server and stored there. It can also be transmitted to the servers of Google LLC. come in the US.
This website uses Google (Universal) Analytics exclusively with the “_anonymizeIp()” extension, which ensures anonymization of the IP address by shortening it and excludes direct personal reference. As a result of the extension, your IP address will be shortened beforehand by Google within member states of the European Union or in other contracting states of the Agreement on the European Economic Area. Only in exceptional cases will the full IP address be sent to a Google LLC server in the USA and shortened there.
On our behalf, Google will use this information to evaluate your use of the website, to compile reports on website activity and to provide us with other services related to website activity and internet usage. The IP address transmitted by your browser as part of Google (Universal) Analytics is not merged with other Google data.
Using a special function, the so-called “demographic characteristics”, Google Analytics also enables the creation of statistics with statements about the age, gender and interests of site visitors on the basis of an evaluation of interest-based advertising and using third-party information. This allows the definition and differentiation of user groups of the website for the purpose of target group-optimized alignment of marketing measures. However, data records collected via the “demographic characteristics” cannot be assigned to a specific person.
Details on the processing initiated by Google Analytics and how Google handles data from websites can be found here https://policies.google.com/technologies/partner-sites
All of the processing described above, in particular the setting of Google Analytics cookies for reading information on the end device used, will only be carried out if you have given us your express consent in accordance with Article 6 (1) (a) GDPR. Without this consent, Google Analytics will not be used during your visit to the site.
You can revoke your consent at any time with effect for the future. To exercise your revocation, please deactivate this service in the “Cookie Consent Tool” provided on the website. We have concluded an order processing contract with Google for the use of Google Analytics, which obliges Google to protect the data of our site visitors and not to pass it on to third parties. For the transmission of data from the EU to the USA, Google relies on the so-called standard data protection clauses of the European Commission, which are intended to ensure compliance with the European data protection level in the USA.
Further information on Google (Universal) Analytics can be found here https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de
This website also uses the Google Signals service as an extension of Google Analytics. With Google Signals we can have cross-device reports created by Google (so-called “Cross Device Tracking”). If you have activated “personalized ads” in your settings in your Google account and you have linked your Internet-enabled devices to your Google account, Google can use Google Analytics in accordance with Art. 6 Para. 1 lit. a GDPR (see above) analyze across devices and create database models based on this. The registrations and device types of all site visitors who were logged into a Google account and carried out a conversion are taken into account. The data shows, among other things, on which device you clicked on an ad for the first time and on which device the associated conversion took place. We do not receive any personal data from Google, only statistics based on Google Signals. You have the option of deactivating the “Personalized ads” function in the settings of your Google account and thus switching off the cross-device analysis. To do this, follow the instructions on this page: deactivate the “Personalized ads” function in the settings of your Google account and thus switch off the cross-device analysis. To do this, follow the instructions on this page: deactivate the “Personalized ads” function in the settings of your Google account and thus switch off the cross-device analysis. To do this, follow the instructions on this page:https://support.google.com /ads /answer /2662922 ?hl=de
Further information can be found here: https://support.google.com /analytics /answer /7532985 ?hl=de

9.2  Google Analytics 4
This website uses Google Analytics 4, a service provided by Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland (“Google”), which can be used to analyze website usage.
When using Google Analytics 4, so-called “cookies” are used by default. Cookies are text files that are stored on your end device and enable an analysis of your use of a website. The information collected by cookies about your use of the website (including the IP address transmitted by your device and shortened by the last few digits, see below) is usually transmitted to a Google server and stored and processed there. This may also result in information being transmitted to the servers of Google LLC based in the USA, where the information may be processed further.
When using Google Analytics 4, the IP address transmitted by your end device when you use the website is automatically and automatically collected and processed in an anonymous manner, so that a direct personal reference to the information collected is excluded. This automatic anonymization is done by shortening the last digits of the IP address transmitted by your end device by Google within member states of the European Union (EU) or other contracting states of the Agreement on the European Economic Area (EEA).
On our behalf, Google uses this and other information to evaluate your use of the website, to compile reports on your website activities or usage behavior and to provide us with other services related to your website and internet usage. The shortened IP address transmitted by your end device as part of Google Analytics 4 is not merged with other Google data. The data recorded as part of the use of Google Analytics 4 is kept for 2 months and then deleted.
Google Analytics 4 enables a special function, the so-called “demographic characteristics”, to also generate statistics with statements about the age, gender and interests of website users based on an evaluation of interest-based advertising and using third-party information. This makes it possible to determine and differentiate between groups of users of the website for the purpose of target group-optimized alignment of marketing measures. However, data collected via the “demographic characteristics” cannot be assigned to a specific person and therefore not to you personally. This data collected via the “demographic characteristics” function is kept for two months and then deleted.
All of the processing described above, in particular the setting of Google Analytics cookies for storing and reading information on the device you use to use the website, will only take place if you have given us permission to do so in accordance with Art. 6 Para. 1 lit. a DSGVO have given your express consent. Without your consent, Google Analytics 4 will not be used while you are using the website. You can revoke the consent you have given at any time with effect for the future. To exercise your revocation, please deactivate this service using the “Cookie Consent Tool” provided on the website.
In connection with this website, the Google Signals service is also used as an extension of Google Analytics 4. With Google Signals we can have cross-device reports (reports) created by Google (so-called “cross device tracking”). If you have activated “personalized ads” in your settings in your Google account and have linked your Internet-enabled devices to your Google account, Google can monitor usage behavior when you give your consent to the use of Google Analytics 4 in accordance with Art. 6 Para. 1 lit. a DSGVO analyze across devices and create database models based on this. The logins and device types of all website users who were logged into a Google account and made a conversion are taken into account. The data shows, among other things, on which end device you clicked on an ad for the first time and on which end device the conversion took place. We do not receive any personal data from Google, only statistics based on Google Signals. You have the option of deactivating the “Personalized ads” function in the settings of your Google account and thus switching off the cross-device analysis in connection with Google Signals. To do this, follow the instructions on this page: deactivate the “Personalized Ads” function in the settings of your Google account and thus switch off the cross-device analysis in connection with Google Signals. To do this, follow the instructions on this page: deactivate the “Personalized Ads” function in the settings of your Google account and thus switch off the cross-device analysis in connection with Google Signals. To do this, follow the instructions on this page:https://support.google.com /ads /answer /2662922 ?hl=de
Further information on Google Signals can be found under the following link: https://support.google.com /analytics /answer /7532985 ?hl=de
We have concluded a so-called order processing contract with Google for our use of Google Analytics 4, which obliges Google to protect the data of our website users and not to pass it on to third parties.
To ensure compliance with the European level of data protection, even when data is transferred from the EU or the EEA to the USA and possible further processing there, Google relies on the so-called standard contractual clauses of the European Commission, which we have contractually agreed with Google.
Further legal information on Google Analytics 4, including a copy of the standard contractual clauses mentioned, can be found at https://policies.google.com /privacy ?hl=de &gl=de and at https://policies.google.com /technologies / partner sites

10) Site Functionalities

10.1  Use of YouTube videos
This website uses the YouTube embedding function to display and play videos from the provider “Youtube”, which belongs to Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland (“Google”). heard.
The extended data protection mode is used here, which, according to the provider, only initiates the storage of user information when the video(s) is/are played. If the playback of embedded YouTube videos is started, the provider “Youtube” uses cookies to collect information about user behavior. According to information from “Youtube”, these are used, among other things, to collect video statistics, improve user-friendliness and prevent abusive practices. If you are logged in to Google, your data will be assigned directly to your account when you click on a video. If you do not wish to be associated with your profile on YouTube, you must log out before activating the button. You have the right to object to the creation of these user profiles, whereby you must contact YouTube to exercise this. When using YouTube, personal data may also be transmitted to the servers of Google LLC. come in the US.
Regardless of whether the embedded videos are played back, a connection to the Google network is established each time this website is accessed, which can trigger further data processing operations without our influence.
All of the processing described above, in particular the reading of information on the end device used via the tracking pixel, will only be carried out if you have given us your express consent in accordance with Article 6 (1) (a) GDPR. Without this consent, YouTube videos will not be used during your visit to the site.
You can revoke your consent at any time with effect for the future. In order to exercise your revocation, please deactivate this service in the “Cookie Consent Tool” provided on the website via alternative options communicated to you on the website.
Further information on data protection at “Youtube” can be found in the YouTube terms of use at https://www.youtube.com /static ?template=terms and in Google’s data protection declaration at https://www.google.de /intl / en /policies /privacy

10.2  SoundCloud
Functionalities of the music service SoundCloud, an offer from SoundCloud Global Limited & Co. KG, Rheinsberger Str. 76/77, 10115 Berlin (“Soundcloud”), for the playback of music tracks are integrated on this website.
When you visit this page, a direct connection can be established between your browser and the SoundCloud servers via this integration, even if you do not have an account for SoundCloud or are not logged into one. SoundCloud receives the information that you have visited our site. The information collected in this respect (possibly including your IP address) is transmitted directly from your browser to a SoundCloud server in the EU and stored there. However, the information is not used to personally identify you and is not shared with third parties.
If you play a music title using the corresponding function while you are logged into your SoundCloud account, SoundCloud can assign your visit to our site to your user account.
The data processing described above takes place in accordance with Article 6 Paragraph 1 Letter f GDPR on the basis of our legitimate interest in the appealing acoustic design of visits to our website.
If you do not want SoundCloud to be able to assign your visit to our site to your SoundCloud user account, please log out of your SoundCloud user account. You can also object to the loading of the SoundCloud function and thus the data processing operations described above for the future with add-ons for your browser, e.g. with the script blocker “NoScript” ( http://noscript.net/ ).
For more information, see Soundcloud’s privacy policy at https://soundcloud.com/pages/privacy

10.3  – Adobe Fonts (Typekit)
This site uses so-called web fonts provided by Adobe Systems Incorporated, 345 Park Avenue, San Jose, CA 95110-2704, USA (“Adobe”) for the uniform display of fonts. When you call up a page, your browser loads the required web fonts into your browser cache in order to display text and fonts correctly.
For this purpose, the browser you are using must connect to the Adobe servers. This may also result in the transmission of personal data to the Adobe servers in the USA. In this way, Adobe is informed that our website has been accessed via your IP address.
The processing of personal data in the course of establishing a connection with the provider of the fonts will only be carried out if you have given us your express consent in accordance with Article 6 (1) (a) GDPR. You can revoke your consent at any time with effect for the future by deactivating this service in the “Cookie Consent Tool” provided on the website. If your browser does not support web fonts, a standard font will be used by your computer.
You can find more information about Adobe Fonts at https://fonts.adobe.com / and in Adobe’s privacy policy: https://www.adobe.com /de /privacy.html
– FontAwesome
This site uses so-called web fonts from “FontAwesome”, a service of Fonticons, Inc., 710 Blackhorn Dr, Carl Junction, 64834, MO, USA (“FontAwesome”) for the uniform display of fonts. When you call up a page, your browser loads the required web fonts into your browser cache in order to display text and fonts correctly.
For this purpose, the browser you are using must connect to the FontAwesome servers. This may also result in the transmission of personal data to the FontAwesome servers in the USA. In this way, FontAwesome learns that our website has been accessed via your IP address. The processing of personal data in the course of establishing a connection with the provider of the fonts will only be carried out if you have given us your express consent in accordance with Article 6 (1) (a) GDPR. You can revoke your consent at any time with effect for the future by deactivating this service in the “Cookie Consent Tool” provided on the website. If your browser does not support web fonts,
You can find more information about FontAwesome at: https://fontawesome.com/privacy 

Google Web Fonts
This site uses so-called web fonts from Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 for the uniform display of fonts E5W5, Ireland (“Google”). When you call up a page, your browser loads the required web fonts into your browser cache in order to display text and fonts correctly.
For this purpose, the browser you are using must connect to the Google servers. This can also result in the transmission of personal data to the servers of Google LLC. come in the US. In this way, Google becomes aware that our website has been accessed via your IP address. The processing of personal data in the course of establishing a connection with the provider of the fonts will only be carried out if you have given us your express consent in accordance with Article 6 (1) (a) GDPR. You can revoke your consent at any time with effect for the future by deactivating this service in the “Cookie Consent Tool” provided on the website. If your browser does not support web fonts, a standard font will be used by your computer.
You can find more information about Google Web Fonts at https://developers.google.com/fonts/faq and in Google’s privacy policy https://www.google.com/policies/privacy/ – Monotype

Web Fonts
This site uses for the uniform representation of fonts, so-called web fonts provided by Monotype Imaging Holdings Inc., a Delaware corporation with its principal offices at 600 Unicorn Park Drive, Woburn, Massachusetts 01801 USA. When you call up a page, your browser loads the required web fonts into your browser cache in order to display text and fonts correctly.
For this purpose, the browser you are using must connect to the Monotype servers. This gives Monotype knowledge that our website was accessed via your IP address. The processing of personal data in the course of establishing a connection with the provider of the fonts will only be carried out if you have given us your express consent in accordance with Article 6 (1) (a) GDPR. You can revoke your consent at any time with effect for the future by deactivating this service in the “Cookie Consent Tool” provided on the website.
If your browser does not support web fonts, a standard font will be used by your computer.
For more information on Monotype Web Fonts, seehttps://www.fonts.com /info /legal and in Monotype’s privacy policy: https://www.fonts.com /info /legal /privacy

– MyFonts
This site uses the internet-based web design service from MyFonts der Monotype Imaging Holdings Inc., 600 Unicorn Park Drive, Woburn, MA 01801, USA, for the individualization and graphic design of text and backgrounds (fonts). When you call up a page, your browser loads the required fonts into your browser cache in order to display text and fonts correctly.
Because MyFonts’ claim for remuneration for providing the fonts is calculated on the basis of the individual access volume of the website, we use a tracking pixel, i.e. a one-pixel image file, which is stored on our website. This pixel enables the number of hits to be measured and counts the number of page visits that have taken place.
If personal data is processed during the processing activity described, this is done in accordance with Article 6 (1) (f) GDPR on the basis of our legitimate interest in determining the number of hits in order to properly determine MyFonts’ claim to remuneration.
You can find more information about MyFonts data protection at: https://www.monotype.com /legal /privacy-policy /

10.4  Google reCAPTCHA
On this website we use the reCAPTCHA function of Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland (“Google”). This function is primarily used to distinguish whether an entry is made by a natural person or whether it is misused by machine and automated processing. The service includes sending the IP address and any other data required by Google for the reCAPTCHA service to Google and is carried out in accordance with Article 6 (1) (f) GDPR on the basis of our legitimate interest in determining individual personal responsibility on the Internet and avoiding abuse and spam. When using Google reCAPTCHA, personal data may also be transmitted to the servers of Google LLC. come in the US.
Further information on Google reCAPTCHA and Google’s data protection declaration can be found at: https://www.google.com /intl /de /policies /privacy /
If required by law, we have your consent to the processing of your data described above in accordance with Art. 6 Paragraph 1 lit. a GDPR obtained. You can revoke your consent at any time with effect for the future. To exercise your revocation, please follow the above-described option to make an objection.
For the transmission of data from the EU to the USA, Google relies on the so-called standard data protection clauses of the European Commission, which are intended to ensure compliance with the European data protection level in the USA.

11) Tools and Miscellaneous

11.1  – DATEV
We use the cloud-based accounting software from DATEV eG, Paumgartnerstr. 6-14, 90429 Nuremberg (“DATEV”).
DATEV processes incoming and outgoing invoices and, if necessary, our company’s bank transactions in order to automatically record invoices, match them to transactions and create financial accounting from them in a partially automated process.
If personal data is also processed here, the processing is carried out in accordance with Article 6 (1) (f) GDPR on the basis of our legitimate interest in the efficient organization and documentation of our business transactions.
More information about DATEV, the automated processing of data and the data protection regulations can be found at https://www.datev.de /web /de /m /ueber-datev /datenschutz /

11.2  Cookie Consent Tool

This website uses a so-called “cookie consent tool” to obtain effective user consent for cookies that require consent and cookie-based applications. The “Cookie-Consent-Tool” is displayed to users when the page is accessed in the form of an interactive user interface, on which consent can be given for certain cookies and/or cookie-based applications by ticking the box. By using the tool, all cookies/services that require consent are only loaded if the respective user gives their consent by ticking the box. This ensures that such cookies are only set on the respective end device of the user if consent has been given.
The tool sets technically necessary cookies to save your cookie preferences. Personal user data is generally not processed here.
If, in individual cases, personal data (such as the IP address) is processed for the purpose of storing, assigning or logging cookie settings, this is carried out in accordance with Article 6 (1) (f) GDPR on the basis of our legitimate interest in a legally compliant, user-specific and user-friendly consent management for cookies and therefore a legally compliant design of our website.
Another legal basis for processing is Art. 6 (1) (c) GDPR. As the person responsible, we are subject to the legal obligation to make the use of technically unnecessary cookies dependent on the respective user consent.
Further information on the operator and the setting options of the cookie content tool can be found directly in the corresponding user interface on our website.

11.3  – Wordfence
For security purposes, this website uses the “Wordfence” plugin, a service provided by Defiant Inc., 800 5th Ave Ste 4100, Seattle, WA 98104, USA (hereinafter “Wordfence”). The plugin protects the website and the associated IT infrastructure against unauthorized third-party access, cyber attacks, viruses and malware. Wordfence collects the IP addresses of users and, if necessary, other data about your behavior on our website (in particular accessed URLs and header information) in order to recognize and ward off illegitimate page access and dangers. The recorded IP address is compared with a list of known attackers. If the recorded IP address is identified as a security risk, Wordfence can automatically block it for page access. The information collected in this way is sent to a server of Defiant Inc.
The data processing described is carried out in accordance with Article 6 Paragraph 1 Letter f GDPR on the basis of our legitimate interests in protecting the website from harmful cyber attacks and in maintaining structural and data integrity and security.
Defiant Inc. relies on the standard data protection clauses according to Art. 46 sentence 2 lit. c GDPR as the legal basis for the transmission of data to the USA.
If visitors to the website have login rights, Wordfence also sets cookies (= small text files) on the visitor’s end device. With the help of the cookies, certain location and device information can be read out, which enables an assessment to be made as to whether the login-authorized access comes from a legitimate person. At the same time, access rights can be evaluated via the cookies and released via an internal firewall according to the authorization level. Finally, the cookies are used to register irregular access by site administrators from new devices or new locations and to notify other administrators of this.
These cookies are only set if a user has login rights. Wordfence does not set any cookies for site visitors without login authorization.
If personal data is processed via the cookies, the processing takes place in accordance with Art. 6 Para.1 lit f.
We have concluded a data processing agreement with Defiant Inc., with which we oblige the company to protect the data of site visitors and not to pass it on to third parties.
For more information on how Defiant Inc. uses data for Wordfence, see Wordfence’s privacy policy athttps://www.wordfence.com/privacy-policy/ . _

12) Rights of the data subject

12.1  The applicable data protection law grants you the following data subject rights (rights to information and intervention rights) vis-à-vis the person responsible with regard to the processing of your personal data, whereby reference is made to the legal basis given for the respective exercise requirements:

  • Right to information according to Art. 15 GDPR;
  • Right to rectification according to Art. 16 GDPR;
  • Right to erasure according to Art. 17 GDPR;
  • Right to restriction of processing in accordance with Art. 18 GDPR;
  • Right to information according to Art. 19 GDPR;
  • Right to data portability according to Art. 20 GDPR;
  • Right to revoke granted consent in accordance with Art. 7 Para. 3 GDPR;
  • Right to complain according to Art. 77 GDPR.

12.2  RIGHT TO OBJECT

IF WE PROCESS YOUR PERSONAL DATA ON THE BASIS OF A BALANCING OF INTERESTS IN OUR PREVIOUS LEGITIMATE INTERESTS, YOU HAVE THE RIGHT AT ANY TIME TO OBJECT TO THIS PROCESSING FOR REASONS ARISING FROM YOUR PARTICULAR SITUATION WITH EFFECT FOR THE FUTURE.
IF YOU EXERCISE YOUR RIGHT TO OBJECT, WE WILL STOP THE PROCESSING OF THE DATA INVOLVED. HOWEVER, FURTHER PROCESSING REMAINS RESERVED IF WE CAN PROVE COMPREHENSIVE REASONS FOR PROCESSING THAT OVERRIDE YOUR INTERESTS, FUNDAMENTAL RIGHTS AND FUNDAMENTAL FREEDOMS, OR IF THE PROCESSING IS FOR THE CERTIFICATION, EXERCISE OR DEFENSE OF LEGAL CLAIMS.

IF YOUR PERSONAL DATA IS PROCESSED BY US FOR DIRECT ADVERTISING PURPOSES, YOU HAVE THE RIGHT TO OBJECT AT ANY TIME TO THE PROCESSING OF YOUR PERSONAL DATA FOR THE PURPOSES OF SUCH ADVERTISING. YOU MAY OBJECT AS DESCRIBED ABOVE.

IF YOU EXERCISE YOUR RIGHT TO OBJECT, WE WILL STOP THE PROCESSING OF THE DATA INVOLVED FOR DIRECT MARKETING PURPOSES.

13) Duration of storage of personal data

The duration of the storage of personal data is based on the respective legal basis, the processing purpose and – if relevant – also based on the respective statutory retention period (e.g. commercial and tax retention periods).

When processing personal data on the basis of an express consent in accordance with Article 6 Paragraph 1 lit. a GDPR, this data is stored until the person concerned revokes his consent.

If there are statutory retention periods for data that are processed as part of legal or similar obligations on the basis of Article 6 (1) (b) GDPR, this data will be routinely deleted after the retention period has expired, provided that it is no longer required to fulfill or initiate a contract and/or we have no legitimate interest in further storage.

When personal data is processed on the basis of Article 6 (1) (f) GDPR, this data is stored until the data subject exercises his or her right to object under Article 21 (1) GDPR, unless we can provide compelling reasons worthy of protection for processing that outweigh the interests, rights and freedoms of the data subject, or the processing serves to assert, exercise or defend legal claims.

When processing personal data for the purpose of direct advertising on the basis of Article 6 Paragraph 1 lit. f GDPR, this data is stored until the data subject exercises his right of objection under Article 21 Paragraph 2 GDPR.

Unless otherwise stated in the other information in this declaration on specific processing situations, stored personal data will be deleted when they are no longer necessary for the purposes for which they were collected or otherwise processed.

Consent Management Platform by Real Cookie Banner